Stadtnachricht

Vorschläge für neue Projektbörse der Bürgerstiftung gesucht


Die Bürgerstiftung Calw plant derzeit eine Projektbörse. Gefördert werden Projekte, mit deren Hilfe die Vernetzung der Stadtteile weiter ausgebaut bzw. das Miteinander der Stadtteile gefördert werden kann. Vorschläge für solche Projekte, die im Jahr 2017 begonnen und abgeschlossen werden müssen, können vom 15. Januar bis 15. März schriftlich eingereicht werden. 

Logo Bürgerstiftung Calw „Mit der Projektbörse möchten wir einen Anreiz für die Zusammenarbeit von Akteuren aus verschiedenen Calwer Stadtteilen geben und gleichzeitig das Miteinander der Stadtteile fördern“, heißt es von Seiten der Bürgerstiftung, die von Bürgern für Bürger im Dezember 2015 gegründet wurde. Und weiter: „Gemeinsam kann man viel bewegen, daher unterstützen wir andere gemeinnützige Institutionen bei Projekten zu diesem Themenschwerpunkt.“ 

Wer kann einen Vorschlag einreichen?

Gefördert werden gemeinnützige Akteure/Institutionen – wie beispielsweise Vereine, Schulen und Kindergärten, kirchliche Einrichtungen, Alten- und Pflegeheime, Werkstätten für behinderte Menschen, Volkshochschule und kulturelle Einrichtungen, wie Museen oder Theater. Es können keine Projekte von einer oder mehreren Einzelpersonen gefördert werden. Mindestens zwei gemeinnützige Akteure aus entweder einem Stadtteil oder aus unterschiedlichen Stadtteilen setzen ein gemeinsames Projekt um. 

Projektförderung

Die Bürgerstiftung wird eine beliebige Anzahl an Projekten fördern. Dies wird davon abhängen, wie viele Projekte eingereicht werden und wie hoch der jeweilige Förderbedarf ist. Je gefördertem Projekt können mind. 200 Euro beantragt werden. Insgesamt stehen für die Projektbörse 1.400 Euro zur Verfügung, die mit dem Entenrennen am 3. Oktober 2016 erwirtschaftet werden konnten.

Projektauswahl

Das Stiftungskomitee wird die Projektauswahl treffen und bis 15. April auf der Homepage der Bürgerstiftung öffentlich bekannt geben und alle Projektantragsteller zeitnah schriftlich informieren. Pfiffige, kreative, außergewöhnliche, lustige Aktionen werden bevorzugt. 

Wer bei der Projektbörse mitmachen möchte, kann auf der Homepage der Bürgerstiftung weitere Informationen nachlesen und den Fragebogen, der ausgefüllt abgegeben werden muss, herunterladen. Ansprechpartner bei Rückfragen: Bürgerstiftung Calw – Erik Olefs, Barbara Maucher, Esther Credner, Volker Tünnemann, Postfach 1141 in 75351 Calw. E-Mail: info@buergerstiftung-calw.de, Homepage: www.buergerstiftung-calw.de

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK