Stadtnachricht

Spatenstich für neue Mietwohnungen in Stammheim


Spatenstich Kreisbaugenossenschaft Calw

Mit einem offiziellen Spatenstich hat die Kreisbaugenossenschaft Calw eG jetzt den Startschuss für ihren zweiten Bauabschnitt im Stammheimer Baugebiet Mühlacker gegeben. Bis Herbst 2018 entstehen dort zwei neue Wohngebäude. 

Schon im vergangenen Jahr hatte die Kreisbaugenossenschaft vor Ort einen Gebäudekomplex mit Wohnungen fertiggestellt. Auf dem benachbarten Grundstück werden jetzt besagte zwei Gebäude mit jeweils elf Wohnungen gebaut. „Entgegen des ersten Projekts werden wir zwei Drittel davon im Eigentum behalten und als Mietwohnungen zur Verfügung stellen“, kündigte Bruno Klein, geschäftsführender Vorstand der Kreisbau, an. Ein Bekenntnis zur großen Kreisstadt Calw, wie Kreisbau-Aufsichtsratsvorsitzender, Nagolds Oberbürgermeister Jürgen Großmann, unterstrich. „Unsere Strategie für einen Beitrag zum Mietwohnungsbau geht auf und die Stadt hat die Rahmenbedingungen so gut gestaltet, dass die Kreisbau investieren kann.“ 

Mit Blick auf die Realisierung der Hesse-Bahn und die vorhandene Infrastruktur in Stammheim zeigte sich Großmann überzeugt davon, dass sich das Baugebiet „Mühläcker“ gut entwickeln werde. Gerade auch deshalb seien die Wohnungen des ersten Projekts quasi schon auf dem Reißbrett verkauft gewesen. Wie dort werden auch die Einheiten im zweiten Bauabschnitt, der sich zur Hauptstraße hin ausrichtet, barrierefrei sein. Die Planungen dafür erstellte das Architekturbüro Bodamer aus Stuttgart, das nach einem kleinen Wettbewerb die Bauherren für sich gewinnen konnte, wie Achim Bodamer berichtete.

Jedes Gebäude soll einen Aufzug erhalten. Gehobene Ausstattung, wie beispielsweise elektrische Rollläden, und umweltfreundliche Energietechnik, gehören ebenso zu den Planungen der Kreisbau dazu. Mit einer Tiefgarage und Stellplätzen vor dem Haus werden genügend Parkmöglichkeiten vorhanden sein. Für die Ausführung greift der Investor auf ein bewährtes Team von Handwerkern zurück. Parallel zu dem Neubau lässt die Genossenschaft derzeit Bestände auf dem Wimberg sanieren.

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK