Stadtnachricht

Eintauchen in die Natur mit der GeoTour Calw


Das Team der Stadtinfo mit den GeoTour-Flyern

„Wo aus Wasser Steine werden“ – so spannend und vielversprechend wie der Titel der GeoTour Calw ist auch das eigentliche Wander-Erlebnis, wenn man sich auf die 4,3 Kilometer lange Strecke zwischen Calw und Stammheim begibt. 

Live dabei sein, wenn Steine entstehen? Auf Millionen Jahre alten Wüsten- und Meeresböden spazieren gehen? Das alles und noch viel mehr bietet die GeoTour Calw für Familien mit Kindern genauso wie für aktive Senioren.

GeoTour-Flyer Wer dabei noch näher in die Naturgeschichte eintauchen möchte, sollte sich einfach die GeoBox mit Wissenswertem zu Gesteinen und einer Entdecker-Lupe zulegen. Neun der wichtigsten Gesteine des Nordschwarzwalds befinden sich in dem Set für Geoforscher, das für 8,50 Euro bei der Stadtinformation Calw oder in deren Online-Shop erhältlich ist. Auch eine GeoTour-Broschüre, in der sich alle Infos, Erkundungsaufgaben, Forscherfragen sowie eine Wegebeschreibung mit Karte befinden, ist kostenlos bei der Stadtinformation Calw oder als PDF zum Herunterladen auf der Homepage der Stadt www.calw.de/Geotour erhältlich.

Gelegenheit, den neu eingerichteten Geo-Pfad mit Start und Ziel am Calwer Öländerle kennenzulernen, gibt es für alle Interessierten bei der geführten Rundwanderung „Geologie zwischen Schwarzwald und Gäu“ mit Schwarzwaldguide Kurt Pfrommer am Sonntag, 23. April, ab 14 Uhr. Treffpunkt zu der rund zweieinhalbstündigen Tour ist die Abzweigung nach Stammheim an der B 463. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten betragen 3 Euro für Erwachsene, Kinder sind frei.

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK