Stadtnachricht

Stuttgarter Straße (B 295) wird ab Montag, 22. Mai, saniert


Die Sanierung der Stuttgarter Straße steht kurz bevor. Start ist am Montag, 22. Mai, die Verkehrsfreigabe ist für den 15. August angedacht. Die Maßnahme wird in vier Bauabschnitte eingeteilt. Der Zeitplan ist ambitioniert, aber zu schaffen. 

Geschäfte sind erreichbar Bereits im Voraus gab es eine Informationsveranstaltung für Anwohner und ein Informationsgespräch mit den betroffenen Gewerbetreibenden. So konnten bereits zahlreiche Fragen vor Sanierungsbeginn abgeklärt und einzelne Anliegen, wenn möglich, berücksichtigt werden.



Die Bauabschnitte

  • 1. Bauabschnitt:
    Von der Bushaltestelle an der Abzweigung zur Langen Steige bis kurz hinter die scharfe Kurve an der Krankenhauszufahrt (Eduard-Conz-Straße).
  • 2. Bauabschnitt:
    Kurz nach der Krankenhauszufahrt (Eduard-Conz-Straße) bis unterhalb der Einfahrt in die Schützenstraße.
  • 3. Bauabschnitt:
    Das Stück Straße unter der Eisenbahnbrücke am Adlereck.
  • 4. Bauabschnitt:
    Der 4. Bauabschnitt gliedert sich in zwei Teile und dient dazu, den neuen Fahrbahnbelag aufzubringen. Der erste Teil reicht vom Adlereck bis kurz hinter die scharfe Kurve an der Krankenhauszufahrt. Der zweite beginnt eben dort und endet unterhalb der Einfahrt in die Schützenstraße.

Terminschiene

  • 1. Bauabschnitt: vom 22. Mai bis 26. Juni
  • 2. Bauabschnitt: vom 27. Juni bis 26. Juli

Vollsperrungen

  • 3. Bauabschnitt und Bauabschnitt 4.1: vom 27. Juli bis 7. August
  • Bauabschnitt 4.2: vom 8. bis 14. August

Die Umleitungen

  • Die Bauabschnitte 1 und 2 werden unter halbseitiger Sperrung abgewickelt. Stadteinwärts ist die Stuttgarter Straße befahrbar. Stadtauswärts wird über die Lange Steige /Weidensteige/ Schützenstraße umgeleitet. „Wir versuchen dort so viel Parkraum für die Anlieger wie nur möglich zu erhalten“, so Matthias Rehfuß, Leiter der Abteilung öffentliche Ordnung. Die Lange Steige wird in der Sanierungszeit zur Einbahnstraße.
  • Der überörtliche Verkehr, vor allem die Lastwagen werden bereits vor Calw umgeleitet, damit sie gar nicht erst durch die Stadt fahren. Zum einen über die Strecke an Holzbronn vorbei und zum anderen über Hirsau, Ottenbronn und Neuhengstett.
  • Besonders viel Geduld müssen die Calwer zeigen, wenn die Stuttgarter Straße vom 27. Juli bis zum 14. August voll gesperrt werden muss. Es geht leider nicht anders, das Teilstück unter der Eisenbahnbrücke am Adlereck ist nicht machbar, wenn gleichzeitig noch der Verkehr vorbeifließt.

Am 15. August ist die Verkehrsfreigabe geplant, das offizielle Bauende dann am 25. August.

Alle Infos zur Baustelle als Zusammenfassung: hier klicken - PDF




Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK