Stadtnachricht

Calwer Sommerkino ab 12. August im Kloster Hirsau


Sommerkino Archivbild

Das Calwer Sommerkino findet auch 2017 mit Unterstützung der Stadt Calw und sechs weiterer Sponsoren im Kloster Hirsau statt. Schon zum neunten Mal stellt das Kommunale Kino aus Pforzheim das Open-Air-Leinwandvergnügen vom 12. August bis 2. September auf die Beine.

Los geht’s am Samstag, 12. August, um 21.15 Uhr mit dem Film „La La Land“. „Die Schöne und das Biest“ wird zum Abschluss am Samstag, 2. September, um 20.30 Uhr gezeigt. Über vier Wochenenden wird dieselbe Anzahl an Vorstellungen wie in den Vorjahren geboten.

Tickets können online bestellt, über das Kartenbüro der Schmuckwelten Pforzheim (Telefon 07231 1442442, werktags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr) oder direkt beim Kommunalen Kino in Pforzheim (Telefon  07231 5661970, zu den Kassenöffnungszeiten und zusätzlich donnerstags 10 bis 13 Uhr) erworben werden. Eine telefonische Reservierung der Tickets ist nicht möglich.

Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Es lohnt sich, frühzeitig zur Veranstaltung zu kommen und sich die besten Plätze zu sichern. Mit einem Spaziergang durch das historische Klostergelände und dem Bewirtungsangebot des Vereins zur Förderung der Kinokultur lässt sich die Wartezeit bis zum Filmbeginn gut überbrücken.

Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt. Das Info- und Wettertelefon ist unter 0176 52547099 erreichbar.

Die Eintrittspreise betragen im Vorverkauf 7,70 Euro. An der Abendkasse kostet eine Eintrittskarte 8,50 Euro. Ermäßigt (bis 14 Jahren – mit Ausweis) kostet die Karte 6 Euro. Kassenöffnung und Bewirtung ist jeweils ab 19.30 Uhr.

calwer-sommerkino-hirsau.de

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK