Veranstaltung

1915 - Der Genozid an den Armeniern im Osmanischen Reich

Do, 22. Juni 2017
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Streit um die Anerkennung des Genozids an den Armeniern belastet bis heute das Verhältnis zwischen den Staaten Armenien und Türkei.
Beschreibung
^
Beschreibung
Im April 1915 begann der Genozid an der armenischen Bevölkerung im Osmanischen Reich. Von den etwa 2 Mio. Armeniern im Osmanischen Reich starben zwischen 300.000 und 1,5 Mio. Menschen in den Jahren 1915 bis 1916. Aus türkischer Sicht (bis heute) stellt die Deportation jener Armenier eine „kriegsbedingte Sicherheitsmaßnahme“ dar, da die Armenier im 1. Weltkrieg die Feinde des Osmanischen Reiches tatkräftigt unterstützt hätten. Zudem sei die Zahl der Todesfälle weitaus geringer gewesen, als die kursierenden Zahlen.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kosten
^
Kosten
6,00 Euro
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK