Veranstaltung

vhs Calw - Eine Präsidentschaft wie keine andere zuvor? Zwischenbilanz zum einjährigen Amtsjubiläum von Donald Trump

eine Präsidentschaft wie keine zuvor, Quelle: Pixabay
Di, 14. November 2017
19:30-21:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Lesung mit den Politikwissenschaftlern Dr. Tobias Endler und Dr. Martin Thunert
Beschreibung
^
Beschreibung
Gut ein Jahr nach der vollkommen überraschenden Wahl Donald J. Trumps zum 45. Präsidenten der USA werden die Referenten an diesem Abend einen Blick zurückwerfen, und im Anschluss auf mögliche weitere Entwicklungen eingehen. Ist Trump ein Betriebsunfall der politischen Entwicklung in den USA oder steckt hinter Trump mehr als die Egomanie eines exzentrischen Geschäftsmanns und Medienstars? Gibt es so etwas wie 'Trumpismus', d.h. neue politische Kommunikationsformen und ein nationalpopulistisches Regierungsprojekt, das sich bewusst gegen liberale Offenheit und Globalismus wendet? Wer sind die Anhänger, deren Stimmen Donald Trump den Sieg ermöglicht haben, und wie stehen sie heute zu ihm? Wie steht es aktuell um die Umsetzung der Ankündigungen aus dem Wahlkampf - etwa in der Gesundheitspolitik, der Einwanderungs- und Klimapolitik und auf dem Arbeitsmarkt? Wie formiert sich der Widerstand gegen Trump? Darüber hinaus soll die internationale Dimension ausgeleuchtet werden, also speziell die Auswirkungen von Trumps America First Politik: Was bedeutet ein Amerika, das seine Führungsrolle überdenkt, für die transatlantischen Beziehungen, für den Nahen Osten, Asien und das Verhältnis zu Russland? Und ist hier in Deutschland die neue Bundesregierung tatsächlich gewillt, eine stärkere globale Rolle zu übernehmen? Ist Deutschland hierzu überhaupt in der Lage?
Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Gelegenheit zu Fragen und Diskussion mit den Experten.
Dr. Tobias Endler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ph.D. & Research Coordinator am Heidelberg Center for American Studies der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er hat über US-amerikanische Intellektuelle der Gegenwart, die Aufklärung und Demokratiefragen gearbeitet. Momentan gilt sein Hauptinteresse der amerikanischen Außenpolitik im 21. Jahrhundert sowie aktuellen Entwicklungen in den transatlantischen und transpazifischen Beziehungen.
PD Dr. Martin Thunert ist seit 2007 University Lecturer (Dozent) und Politikwissenschaftler am Heidelberg Center for American Studies (HCA). Seine Arbeitsschwerpunkte sind politikwissenschaftliche Nordamerikastudien, Politikberatung und Politikanalyse, vergleichende Politik der OECD-Welt sowie transatlantische Beziehungen.   
Gemeinsam haben die beiden das 2015 erschienene Buch "Entzauberung: Skizzen und Ansichten zu den USA in der Ära Obama" verfasst.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Calw, SRH-Hochschule, Lederstr. 1
Kosten
^
Kosten
Eintritt: EUR 6,00, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK