Dienstleistung

Grundstückswertermittlung beantragen

Erstattung eines Gutachtens über den Verkehrswert eines Grundstücks
Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken werden auf schriftlichen Antrag durch den Gutachterausschuss erstellt. Informieren Sie sich bitte im Voraus telefonisch bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses über die Modalitäten. Hier erhalten Sie ebenfalls das Antragsformular.
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen

Die Erstattung eines Gutachtens durch den Gutachterausschuss erfordert einen Antrag. Einen Antrag dürfen stellen:

  • Eigentümer und Eigentümerinnen oder
  • diesen gleichstehende Berechtigte (z.B. Erbbauberechtigte)
  • Inhaber oder Inhaberinnen anderer Rechte am Grundstück
  • Pflichtteilsberechtigte (die nächsten Angehörigen)
  • Gerichte und Justizbehörden

Hinweis: Kaufinteressenten sind nicht antragsberechtigt.

Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf
Das Gutachten wird mittels Formular schriftlich beantragt. Nach Eingang des Antragsformulars wird ein Ortstermin vereinbart. Das Gutachten wird erstellt und der Verkehrswert in der Sitzung des Gutachterausschusses beschlossen. Gutachten werden schriftlich erstattet.
Erforderliche Unterlagen
^
Erforderliche Unterlagen
Das vollständig ausgefüllte Antragsformular sowie die darin aufgeführten Unterlagen sind in Kopie beizufügen. Weitere erforderliche Unterlagen werden ggf. nachträglich angefordert.
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
Mit dem Antragsformular erhalten Sie einen Auszug aus der Gebührensatzung.
Rechtsgrundlage
^
Rechtsgrundlage
§ 193 Baugesetzbuch (BauGB) - Aufgaben des Gutachterausschusses

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK