UDO Lindenberg Stiftung

PanikPreis 2016 - Udo Lindenberg-Stiftung

Panikpreis 2016 Hermann Hesse Festival am 30. Juli 2016
Im Rahmen der Neuausrichtung des Panikpreises wurde das Hermann Hesse-Festival umstrukturiert, bleibt aber dem Geburtsort des Schriftstellers verbunden. Die Gewinner präsentieren sich jetzt live in einem kleineren, exklusiveren Rahmen am 30. Juli 2016 im Kloster Hirsau in Calw. Neben den drei Preisträgern, spielt Udo Lindenberg ein besonderes Konzert außerhalb seiner Stadionshows, das eigens für diesen Abend zusammengestellt wird. Auch Hermann Hesse wird durch kurze Beiträge gewürdigt. Veranstalter bleibt die Udo Lindenberg Stiftung in Kooperation mit der Konzertagentur concetera.
Erhalten bleibt auch in diesem Jahr der Sonderpreis der Sparkasse Pforzheim Calw, seit ihrer Gründung im Jahr 2006 Partner der Udo Lindenberg Stiftung. Sie möchte damit junge Musiker motivieren, sich mit dem Werk des Schriftstellers auseinanderzusetzen. Hesse-Experten bewerten dabei Original Lyrik- oder Textbearbeitungen.
In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Panikpreis der Udo Lindenberg Stiftung zu einem renommierten Musikpreis für Nachwuchskünstler in Deutschland entwickelt. Er ist die einzige kommerzielle Auszeichnung für junge Texter und wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

Durch PR, Veranstaltungen und Spenden im Rahmen der Ausschreibungsphase unterstützt die Udo Lindenberg Stiftung mit dem Wettbewerb auch Projekte in Afrika. Die Erlöse sollen diesmal für den Bau einer Secondary-School in Voi, Kenia verwendet werden.

DIE PANIKPREISE:

1. Panikpreis: 2000,00 Euro und ein Auftritt beim Hermann-Hesse-Festival am 30. Juli 2016 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim. Panikkurs bei Udo Lindenberg und Experten in Hamburg oder Berlin.

2. Panikpreis: 2000,00 Euro und ein Auftritt beim Hermann-Hesse-Festival am 30. Juli 2016 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim.

3. Panikpreis: 2000,00 Euro und ein Auftritt beim Hermann-Hesse-Festival am 30. Juli 2016 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim.

Sonderpreis der Sparkasse Pforzheim Calw: 750,00 Euro für die beste Hermann-Hesse-Vertonung: Bewertet werden dabei Lyrik- oder Textverarbeitungen.
Die Teilnahme ist freiwillig. Wer keinen Hesse-Text einschickt, nimmt trotzdem am Wettbewerb teil. Wenn eine Hesse-Vertonung eingereicht wird, ist diese einer der drei Songs.

Rückfragen bitte an:
Arno Köster
Telefon: +49 (0) 341 24693970
  Mobil: +49 (0) 172 3530998
arnokoester@udo-lindenberg-stiftung.de

Sandra Schumm
Telefon: +49 (0) 7231 993310
     Mobil: +49 (0) 162 1011224
Sandra.Schumm@skpfcw.de


Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de