Ansprechpartner:

per Mail:
Arbeitskreis Asyl Calw
Kontakt: Günter Stricker
Mail: ak.asyl.calw@web.de
Homepage: www.ak-asyl-calw.de

per Post/Telefon:
Arbeitskreis Asyl Calw e. V.
c/o Walter Hummel
Ostlandstr. 25
75365 Calw-Wimberg
Tel. 07051-51187



Spendenkonto:

Bankverbindung:    
Sparkasse Pforzheim Calw

BIC:  PZHSDE66XXX
IBAN:  DE23666500850008943281


Zurück zur Hauptseite

www.calw.de/Flüchtlinge

Arbeitskreis Asyl

Arbeitskreis Asyl hat eigene Homepage

Seit März 2016 hat der Arbeitskreis Asyl eine eigene Homepage.
Alle Informationen können Sie daher abrufen unter www.ak-asyl-calw.de


Arbeitskreis Asyl gründet Verein

Im Arbeitskreis engagieren sich inzwischen viele Menschen aus Calw und der näheren Umgebung. Um für die große Zahl der Helferinnen und Helfer sowie für die weiterhin steigende Zahl der Flüchtlinge eine organisatorische Struktur zu schaffen, wurde 2015 der Verein „Arbeitskreis Asyl Calw e. V.“ gegründet. Erster Vorsitzender ist Günter Stricker, Calw, zweiter Vorsitzender ist Walter Hummel, Wimberg. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, die Helferinnen und Helfer arbeiten alle ehrenamtlich ohne Vergütung.

Weitere Informationen über den Verein können Sie im Zeitungsartikel des Schwarzwälder Bote lesen: 2015-10.30-Schwabo-Aus Arbeitskreis Asyl wird ein Verein

Aufgabenfelder vom Arbeitskreis Asyl:

Für die soziale Betreuung und Beratung der Flüchtlinge in der vorläufigen Unterbringung
ist im Landkreis Calw der Asylbewerbersozialdienst des Landkreis Calw verantwortlich.
Der Dienst sieht sich auch als Ansprechpartner für die Anwohnerinnen und Anwohner der
Gemeinschaftsunterkünfte.

Der Asylbewerbersozialdienst wird vom ehrenamtlich tätigen  Arbeitskreis Asyl Calw unterstützt. Der Arbeitskreis Asyl übernimmt einen ganz erheblichen Teil der ehrenamtlichen Betreuungs- und Beratungsdienste für die Flüchtlingsfamilien, die in den Sammelunterkünften in Calw untergebracht sind und vor allem auch für die anerkannten Flüchtlinge, die mit Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis ihr Leben selbst bestreiten müssen.

Der Arbeitskreis Asyl möchte die Flüchtlinge unterstützen und  ihnen eine neue Heimat bieten. Die Aufgabenfelder vom Arbeitskreis lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Begrüßung von Flüchtlingen nach ihrer Ankunft in Calw
  • Allgemeine Sprachkurse
  • Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung bei der Suche nach Berufsausbildungplätzen / Arbeitsstellen
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnungen
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung


Deutschkurse

Der Arbeitskreis bietet an mehreren Standorten Deutschkurse an für die Menschen, die noch keinen Anspruch auf einen geförderten Sprachkurs („Integrationskurs“) haben. Die Sprachkurse umfassen unterschiedliche Niveaustufen und werden - je nach Bedarf -  angeboten.

Fahrradworkshop

Zwischenzeitlich wurde auf Initiative des Arbeitskreises auch ein Fahrradworkshop
begonnen. Gespendete Fahrräder können in einer Garage im ehemaligen Straßenbauamt deponiert und dort auch aufbereitet werden. Die Freizeitangebote, die es bislang bereits während der Schulferien gab, sollen weiter ausgebaut und vor allem regelmäßiger angeboten werden.


Patenschaften zwischen Flüchtlingen und Calwer Bürgern

Für viele Personen und Familien sind in den vergangenen Monaten infolge der
Deutschkurse oder aufgrund von Freizeitaktivitäten Patenschaften entstanden, die - je
nach individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten - ganz unterschiedlich ausgestaltet
sind:
  • Hilfe bei Behördengängen und bei der Korrespondenz
  • Hilfe bei gesundheitlichen Problemen
  • Unterstützung bei der Betreuung von Kindern
  • Hausaufgabenhilfe usw.

Angesichts der Vielzahl junger Menschen in den Sammelunterkünften gibt es auch Kontakte zu den Schulen in der Stadt und unterstützende Hilfen und Lernangebote.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer

Umfang, Intensität und Nachhaltigkeit des ehrenamtlichen Engagements beim Arbeitskreis Asyl sind nicht nur bemerkenswert, sondern zudem überaus erfreulich und außerdem Merkmal eines gesunden und funktionierenden Gemeinwesens. Ohne den selbstlosen Einsatz so vieler Helferinnen und Helfer wäre die zumeist reibungslose Aufnahme und Unterbringung der Migrantinnen und Migranten nicht möglich gewesen.

Sie möchten sich engagieren?

Wenn auch Sie Interesse haben beim Arbeitskreis Asyl mitzumachen, entweder dauerhaft oder zeitlich begrenzt, dann können Sie sich gerne beim Vereinsvorstand informieren. Und wenn Sie keine Zeit haben, aber die Arbeit des AK finanziell unterstützen möchten: Auf dieser Seite finden Sie auch die Bankverbindung.



Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK