Satellitenplan

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Standorte aller Burgen und Schlösser

    Karte öffnen

Burgen und Schlösser

alle anzeigen

Burgen und Schlösser (regional)

Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern
72379 Burg Hohenzollern
E-Mail senden / anzeigen
Führungen
Für Einzeltouristen werden täglich durchgehend Führungen in deutscher Sprache durch die Innenräume angeboten (Informationen zu Fremdsprachenführungen finden Sie hier). Eine Führung dauert ca. 45 Minuten. Die Besichtigung der Innenräume ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Die Außenanlage, die beiden Burg-Kapellen und die Kasematten sind ohne Führung zu besichtigen.

Fotografieren:
Das Fotografieren (auch ohne Blitz) und Filmen ist in den Führungsräumen nicht gestattet.

Burg Liebenzell

07052 4080
E-Mail senden / anzeigen
Lernen Sie die Geschichte der fast 750 Jahre alten Burg Liebenzell kennen. Erfahren Sie bei einem Rundgang im romantischen Ambiente der alten Mauern mehr über die Erbauer der Burg, die Grafen von Eberstein, die nachfolgenden Burgherren und selbstverständlich auch über das Leben und Wirken des Riesen Erkinger.

Bis ins Jahr 1953 war die Burg Liebenzell eine Ruine. Seit mehreren Jahrzehnten ist die Idee des Gründers des Internationalen Forum Burg Liebenzell Mag. Dr. H. c. Gustav-Adolf Gedat, einen Ort der internationalen Begegnung zu schaffen, verwirklicht.

Nach einer Besichtigung des Innenhofes besteht die Möglichkeit, die Stufen des 34 Meter hohen Burgturms zu erklimmen und die herrliche Aussicht auf die Stadt zu genießen.

http://burggastronomie-liebenzell.de/

Burgruine "Hohennagold"

Die Burgruine Hohennagold ist auf keltischen Spuren wohl zu Beginn des 11. Jahrhunderts als Herrschaftssitz der Nagolder Gaugrafen entstanden.

Unter den Grafen von Hohenberg wurde die Burg ab Mitte des 12. Jahrhunderts ausgebaut. Mit dem Verkauf an Württemberg im Jahr 1363 wurde die Burg Sitz des Obervogtes. Der weitere Ausbau folgte im 15. und 16. Jahrhundert.

Ende des 30-jährigen Krieges (1645) wurde die Hohennagold durch kurbayrische Truppen zerstört und später weiter abgetragen. Die noch immer stattliche Ruine, von der man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung hat, wurde in den letzten Jahrzehnten gründlich instand gesetzt. Die tatsächliche Größe der einstigen Burg entfaltet sich erst beim Betreten der Anlage: Die im Osten gelegene Vorburg beherbergt Ruinen von Wehrtürmen und dem Zwinger. Getrennt durch den Halsgraben liegt westlich die Kernburg, die die Grundmauern diverser Gebäude enthält. Hinter der Schildmauer, welche die Kernburg umschließt, befinden sich der runde Bergfried und ein weiterer Turm.

Burgruine Zavelstein

Um 1200 als Stauferburg errichtet, wurde Burg Zavelstein 1616 von Benjamin Buwinghausen von Wallmerode erworben. Durch den herzoglichen Baumeister Heinrich Schickhardt wurde die Burg bis 1630 zum Spätrennaissance-Schlößchen umgebaut. Französische Truppen zerstörten Burg und Stadt 1692 im französisch-pfälzischen Erbfolgekrieg. Während die Wohnhäuser ab 1697 wieder aufgebaut wurden, blieb die Burg bis zum heutigen Tag eine Ruine. Trotzdem hat sich Zavelstein, das von 1367 bis zur Gemeinderform 1975 die kleinste Stadt Württembergs war, einen ganz besonderen Charme bewahrt.

Die Ruine ist ganzjährig zugängig. Vom 28 m hohen Turm der Burgruine bietet sich ein herrlicher Rundblick bis zur Schwäbischen Alb. Eine Turmbesteigung ist im Sommer von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr, sowie im Winter von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich. Nähere Informationen zu Führungen über Zavelstein und die Burgruine, bei der Teinachtal-Touristik in Bad Teinach, Tel. 07053 9205040.

Hier geht es zu einem virtuellen Rundgang durch die Burg Zavelstein: http://foto.webdesign5.de/burgruine_zavelstein/

Grafenau Schloss Dätzingen

Schloßstraße 1
71120 Grafenau
07033 4030

Porzellanschloss Rastatt

Am Schloss Favorite 5
76437 Rastatt-Förch
07222 41207
07222 408957
E-Mail senden / anzeigen

Schloss Altensteig mit Museum

Kirchstraße 11
72213 Altensteig
07453 1360

Schloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
07141 18 20 04
07141 18 64 34
E-Mail senden / anzeigen

Schloss Neuenbürg - mit dem begehbaren Märchen "Das kalte Herz"

Schloss Neuenbürg
75305 Neuenbürg
07082 79 28 60
07082 79 28 70
E-Mail senden / anzeigen

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK