Straßenbaumaßnahmen

Hinweis: Aufgrund der nachfolgend genannten Baumaßnahmen muss mit Umleitungen und verkehrsbedingten Verzögerungen gerechnet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sperrung der "Bauknechtkreuzung" (B296/B295)

Im Zuge der Maßnahme "Regenwasserableitung RÜB Kimmichwiesen" und "Barrierefreie Umgestaltung der bestehenden Bushaltestellen", beginnen am Montag, den 6. April 2020 bis Mittwoch, den 15. April 2020 die Arbeiten in der Stuttgarter Straße/Tübinger Straße im Bereich der „Bauknechtkreuzung“. Die Stuttgarter Straße stadtauswärts ist mit einem Fahrstreifen befahrbar, ebenso stadteinwärts. Ein Abbiegen in Richtung Stammheim ist nicht möglich.
Die Umleitungen hierzu erfolgen über die Schützenstraße – Robert-Bosch-Straße und Im Feldle – Leibnizstraße. Bitte beachten Sie, dass bei den vorgenannten Umleitungsstraßen die Vorfahrtregelung geändert wurde. Die Bushaltestelle an der Bauknechtkreuzung steht während der Maßnahme vollumfänglich zur Verfügung. Zur sicheren Querung der Stuttgarter Straße ist für die Fußgänger eine Fußgängerbedarfs-Lichtsignalanlage aufgestellt.

Waldstraße zwischen Hirsau und Althengstett teilweise gesperrt

Aufgrund von Felssturz und akuter Gefahr von weiteren herabfallenden Felsen, ist die Waldstrasse von Hirsau nach Althengstett bis auf weiteres nur bis zum Kurwaldweg befahrbar. Seitens von Althengstett ist die Waldstrasse nur bis zur Gaststätte Fuchsklinge anfahrbar. Die Einbahnstraßenregelung wurde dafür aufgehoben. Aufgrund von Lebensgefahr wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Komplettsperrung auch für Fußgänger und Radfahrer im beschriebenen Bereich gilt. Leider wird diese Komplettsperrung regelmäßig missachtet. Der Deponieverkehr zum Tälesbach und der Besucherverkehr zur Gaststätte Fuchsklinge wird von Althengstett aus über die Waldstraße abgewickelt. Da die Gaststätte Fuchsklinge auch an Sonn- und Feiertagen und bis in die Nachtstunden geöffnet ist, bleibt die derzeitige Amphibiensperrzeit (20.00 bis 6.00 Uhr) auf dieser Strecke vorübergehend außer Acht. Die Geschwindigkeitsregelung bleibt bei 40 km/h.

Vollsperrung im Alemannenweg

Zur Aufstellung eines Baukrans, Lagerung  von  Baumaterial  und  Aufstellung eines Bau-  und Gerätewagens auf  Flurstück  6358 in Calw-Stammheim, Alemannenweg, ist im Zeitraum vom  27. Januar 2020 bis voraussichtlich 3. Mai 2020 eine Vollsperrung erforderlich.

Gemeindeverbindungsstraße Wimberg-Speßhardt ab 11. November voll gesperrt

Aufgrund der Erschließung der Waldsiedlung Wimberg ist die Gemeindeverbindungsstraße Wimberg-Speßhardt vom 11. November 2019 bis 31. Juli 2020 voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über Calw-Altburg.

Halbseitige Straßensperrung in der Hindenburgstraße

Aufgrund eines Umbaus und Sanierungsmaßnahmen und einer damit verbundenen Kranstellung in der Hindenburgstraße 16 in Calw, ist im vorgenannten Bereich bis 31. August 2020 die Straße halbseitig mit einer Restfahrbahnbreite von 3,50 Metern gesperrt.
Wegen der Zu- und Abfahrt von Lastkraftwagen ist ein einseitiges Halteverbot in der Hindenburgstraße ausgewiesen. Nach Fertigstellung und Aufhebung der Vollsperrung im Welzbergweg am 1. Dezember 2019, wird das einseitige Halteverbot am 1. Dezember 2019 erneut geprüft.

Einbahnstraßenregelung zwischen Althengstett und dem Gasthaus Fuchsklinge

ab Juni 2016 bis 2021
Der Abschnitt  zwischen Althengstett und dem Gasthaus Fuchsklinge ist ab Juni 2016 nur noch im Einbahnverkehr abwärts befahrbar und für Fahrräder und Motorräder gesperrt. Von Hirsau bis zum Gasthaus gibt es keine Einschränkungen. Diese Regelung wird bis zum Abschluss der Sanierung Tälesbach, voraussichtlich im Jahr 2021, Bestand haben.


Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK