Satellitenplan

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Standorte aller besonderen Bäume

    Karte öffnen

Besondere Bäume

Einige interessante und faszinierende Bäume in Calw finden Sie nachfolgend:
alle anzeigen

Bäume

Baumlehrpfad

beim Wurzelkinder Waldkindergarten
75365 Calw
Stadtteil: Stammheim
0176 70353969
Eingangsschild Jahresbäume der Wurzelkinder Der Baumlehrpfad befindet sich zwischen Stammheim und Holzbronn im Wald westlich des Lindachhofes. Parkmöglichkeit besteht an der Abzweigung von der K4302 zum Lindachhof, am Parkplatz des Waldkindergartens. Von dort aus führt ein Schotterweg in den Wald zur Hütte des Waldkindergartens „Wurzelkinder“. Der Baumlehrpfad beginnt ca. 100 m nach der Hütte an einer Wegekreuzung. Zu sehen gibt es alle „Bäume des Jahres“ ab dem Jahr 1998. So stehen nun neben den gewöhnlichen Buchen und Fichten auf diesem Areal des Calwer Stadtwaldes so exotische Bäume wie ein Ginko, eine Wildbirne oder ein Wacholder. Der Baumlehrpfad wurde anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Waldkindergartens im Jahr 2008 von diesem angelegt und wird nun Jahr für Jahr durch den jeweiligen Baum des Jahres ergänzt.

Forche am Doma

75365 Calw
Stadtteil: Stammheim
Völlig atypisch gewachsene Forche am Waldtrauf.
In ca. 3 m Höhe des Stammes beginnen sechs bizarr gewachsene Hauptäste, die der Baumkrone eine eigenartige Form verleiht.
Sie wurde circa im Jahr 1850 gepflanzt.

Höhe: 19 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 2,72 Meter
Kronendurchmesser: 10 Meter

Große Buche in Stammheim

Grosse Buche Stammheim 2
75365 Calw
Stadtteil: Stammheim
Grosse Buchem Stammheim 1
Im Eichwäldle in Stammheim findet man die Rotbuche, aufgrund ihrer Maße „Große Buche“ genannt.
Sie wurde circa im Jahr 1820 gepflanzt.

Höhe: 27 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 3,08 Meter
Kronendurchmesser: 22 Meter

Kastanie in Stammheim

Kastanie Osterhalde Stammheim 1
75365 Calw
Stadtteil: Stammheim
Kastanie Osterhalde Stammheim 2
Einzeln stehender Baum, der circa im Jahr 1830 gepflanzt wurde. Typische Trockenäste im Kronenbereich wie bei den meisten Kastanien dieses Alters. An der Westseite wurde der Stamm circa 30 Meter über dem Grund mutwillig bis ins Holz angesägt.

Höhe: 18 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 2,85 Meter
Kronendurchmesser: 18 Meter

Linden am Friedhof Holzbronn

Linden am Friedhof Holzbronn
75365 Calw
Stadtteil: Holzbronn

Linden am Friedhof Holzbronn mit Portal
Die zwei Linden flankieren das Hauptportal zum Friedhof. Ihre Kronen sind zusammen gewachsen. Die westlich gelegene Linde ist wesentlich stärker. Die Linden wurden circa 1875 gepflanzt.

Höhe: 24 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 2,45 und 3,50 Meter
Kronendurchmesser: 25 Meter

Linden am Welschen Häusle

75365 Calw
Stadtteil: Heumaden
Drei Linden

Die früher aus vier Bäumen bestehende Gruppe, wurde um das Jahr 1900 gepflanzt. Zusammen mit der alten Unterstellhütte auf der Anhöhe, bilden sie ein äußerst reizvolles Ensemble.

Höhe: 17 bis 20 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 1,86 bis 2,87 Meter
Kronendurchmesser: 9 bis 11 Meter

Rotbuche im Kloster Hirsau

75365 Calw
Stadtteil: Hirsau
Rotbuche im Kloster Hirsau
Um circa 1900 gekeimt thront die heute 36 Meter hohe Rotbuche nördlich des östlichen Schlossflügels, dem sogenannten „Jagdschloss“ auf einem an das Sommerrefektorium anschließenden Plateau über dem Kloster. Ihre Wurzeln verzweigen sich im Untergrund durch zahlreiche Trümmerreste des 1692 zerstörten Klosters St. Peter und Paul sowie des Jagdschlosses. Den darunter liegenden Gewöbekeller, ehemals als Weinkeller der Mönche genutzt, hat die Buche ebenfalls in Beschlag genommen. Der Umfang des Stammes in einem Meter Höhe beträgt 2,65 Meter.
Im Gegensatz zu den im Wald stehenden Buchen trägt der Baum auf seiner ganze Länge ein prächtiges Laubkleid. Einige Äste reichen sogar bis auf den Boden. Im Sommer spendet er einen kühlen Schatten, im Herbst verzaubert er mit seinem prächtigen Farbkleid das ganze Kloster.

Höhe: 36 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 2,65 Meter

Wellingtonien bei der Landesklinik Hirsau

Wellingtonien bei Schutzhütte
75365 Calw
Stadtteil: Hirsau

Wellingtonien Baumkrone
Die beiden aus kalifornischem Saatgut gezogenen Mammutbäume (Wellingtonien) ließ König Karl in der ehemaligen staatlichen Baumschule 1865 pflanzen.
Der kleineren Wellingtonie musste der Baumwipfel wegen Gipfeldürre abgenommen werden.

Höhe: 28 bis 35 Meter
Stammumfang in einem Meter Höhe: 6,68 bis 8,15 Meter
Kronendurchmesser: 13 bis 15 Meter


Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK