Corona kinder-notbetreuung

Um die Arbeitsfähigkeit von Eltern sicherzustellen, die in Bereichen arbeiten, die für die Sicherstellung des gesellschaftlichen Lebens notwendig sind, wird von der Stadtverwaltung eine Notbetreuung für Kinder bis zum Grundschulalter eingerichtet. Zu diesen Bereichen zählen insbesondere
  • die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  • die Lebensmittelbranche.

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Diese Notbetreuung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit gegeben ist, keine Krankheitssymptome bei Eltern und Kinder vorliegen und kein Aufenthalt der Kinder und Eltern in einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen erfolgt ist. Die Notbetreuung ist ab Dienstag, den 17. März 2020, eingerichtet.

Vorerst ist die Meldefrist Mo., 16.3.2020 um 15.00 Uhr.
*) Pflichtfeld
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.

Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Ihnen keine Legitimation bekannt ist.
 

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK