Klosterführungen in Hirsau

Klosterfuehrungen

Klosterführungen

Sind Sie auf der Suche nach einer Klosterführung? Dann sind Sie hier richtig! Kommen Sie mit bis zu fünf oder sieben Personen nach Calw? Dann empfehlen wir Ihnen unsere öffentlichen Führungen. Natürlich dürfen Sie aber auch mit dieser kleinen Personenanzahl einen Extratermin buchen!

Bitte beachten Sie, dass Aufgrund von Gottesdiensten in der Aureliuskirche und Marienkapelle eine Besichtigung dieser beiden Kirchen nicht immer möglich ist.

Während des Calwer Klostersommers vom 27. Juli bis 14. August 2020 finden keine öffentlichen Klosterführungen statt. Zudem gibt es bis Ende August Einschränkungen durch das Hirsauer Open Air Kino.

Klosterführung St. Peter und Paul
Kloster Hirsau Führung Das Kloster Hirsau war im 11. Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution, wie ihn die Geschichte nur selten erlebt hat. Die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus und seine enge Verknüpfung mit der deutschen und europäischen Geschichte haben ihre Ausstrahlung bis heute behalten. Bei dieser Führung werden die Ruinen des Peter- und Paulklosters als beeindruckende steinerne Zeugen der Geschichte fachkundig erläutert.
Die Teilnehmerkarte der öffentlichen Führung berechtigt zum kostenlosen Besuch im Klostermuseum.
Öffentliche Führungen Termin: Mai bis Oktober
jeden Samstag 14:30 Uhr
jeden Sonn- und Feiertag 11:00 Uhr
Dauer: 1 1/2 Stunden
Treffpunkt: Unterer Torbogen, Wildbader Straße
Kosten: 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 1 1/2 Stunden
Kosten:
fremdsprachig:
60,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
80,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
Sprachen: english, francais, italiano
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Rundgang durch die Klöster Hirsau
Kloster Hirsau Das Kloster Hirsau war im 11. Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution. Ausgehend vom Aureliuskloster auf dem rechten Nagoldufer wurden zahlreiche Klöster in Mitteleuropa reformiert. Die Bedeutung des Klosters nahm dadurch derart zu, dass auf der linken Nagoldseite ein größeres Kloster errichtet werden musste. Die Führung erfasst beide Klöster, die in ihrer kulturgeschichtlichen Bedeutung und ihrer engen Verknüpfung mit der deutschen und europäischen Geschichte, ihre Ausstrahlung bis heute behalten haben.
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten:
fremdsprachig:
80,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
100,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
Sprachen: english, francais, italiano
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Hirsauer Klosterwelten
Kloster Hirsau Führung Diese Führung umfasst alle Teile der Hirsauer Klosteranlage: Das Aureliuskloster, von dem die geistige Revolution im 11. Jahrhundert ausging, das Kloster St. Peter und Paul als Erweiterung und Neubau, sowie das Klostermuseum, das eine Vorstellung der Größe und Bedeutung beider Anlagen vermittelt. Ein Muss für alle Kunst- und Kulturinteressierten.
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 1/2 Stunden
Kosten:

fremdsprachig:
115,00 Euro pro Gruppe bis 20 Personen
135,00 Euro pro Gruppe bis 20 Personen
Sprachen: english, francais, italiano
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Kirche und Moschee
Kloster Hirsau_Aureliuskirche innen / Quelle: Stadt Calw Rund um die Aureliuskirche präsentieren unsere Gästeführer wichtige Fakten zum Hintergrund der Klosteranlage St. Aurelius aus dem 9. und 11. Jahrhundert, bevor wir über Wissenswertes vom Wiederaufbau der Kirche Mitte des 20. Jahrhunderts sprechen. Anschließend gehen wir den kurzen Weg zur im Jahr 1996 eröffneten türkischen Moschee Osmanli Camii, in der wir Interessantes über den Aufbau der Moschee und den dortigen Gottesdienst erfahren.
Öffentliche Führungen Termin: Sonntag, den 31. Mai und
25. Oktober 2020 jeweils um 14 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Vor der Aureliuskirche, Aureliusplatz
Kosten: 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 100,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Das Kloster Hirsau und die Reformation in Baden und Württemberg
Kloster Hirsau Die Reformation brachte vielfältige Umwälzungen in Hirsau und den anderen 12 württembergischen Klöstern. Die Ereignisse und Zusammenhänge der Reformation in Baden und Württemberg werden auf anschauliche und leicht verständliche Art und Weise vermittelt: mit vielen Anekdoten und Geschichten wie etwa jener über den berühmten Schwarzwälder Bollenhut, der seine Karriere im Kinzigtal als evangelische Kirchentracht begann.
Öffentliche Führungen Termin: Samstag, den 31. Oktober 2020
um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Unterer Torbogen, Wildbader Straße
Kosten: 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro

Fackelspaziergang durch das Kloster
Fackelspaziergang_3 Wenn es dunkel wird über dem tief eingeschnittenen Tal der Nagold wird es auch in den Ruinen von St. Peter und Paul mystisch. Erleben Sie bei einem Fackelspaziergang durch das auf eine besondere Art und Weise Geschichte und Bedeutung der Klosteranlage. Lauschen Sie den spannenden Erzählungen über das Klosterleben vor vielen hundert Jahren.
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten:
fremdsprachig:
80,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
100,00 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
Sprachen: english, francais, italiano
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Kloster im Fackelschein und Glühwein
Fackelspaziergang Was am Tag bereits spürbar ist wird im Dunkeln noch intensiver: Der magische Ort der Ruinenanlage St. Peter und Paul. Nicht nur im Kreuzgang lebt im Fackelschein das Klosterleben vor fast 1000 Jahren in den Köpfen der Besucher wieder auf. Am Schluss wartet ein heißer Schluck Glühwein auf Sie.
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Sprachen: english, francais, italiano
Kosten:

fremdsprachig:
140,00 Euro pro Gruppe bis 15 Personen, jede weitere Person 6,00 Euro
160,00 Euro pro Gruppe bis 15 Personen, jede weitere Person 6,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Geistliche Klosterführungen
Kloster Hirsau Die Ruinen des alten Klosters Hirsau sind ein besonderer Ort. Das ökumenisch besetzte Team „Lebendige Steine“ lädt zu fünf  (hoffentlich) eindrucksvollen und intensiven Klosterführungen ein, mit denen die Besucher tiefer eintauchen können in die Atmosphäre und den Geist des Klosters Hirsau. Schwerpunkt wird dabei aber nicht die Vergangenheit, sondern unser alltägliches Leben sein: Welche Lebensthemen werden inmitten der alten Ruinen spürbar? Können wir von dem Lebensstil der Mönche lernen? Welche Schätze hält die spirituelle Tradition des Mönchtums für uns bereit? Die wunderschöne Natur inmitten der alten Ruinen und die unterschiedlichen Jahreszeiten und Tageszeiten, zu denen Führungen stattfinden, sind ebenfalls Teil der ganz unterschiedlichen Impulse, denen sich die Gruppe gemeinsam aussetzt.

Genauere Informationen finden Sie hier: http://www.gemeinde.hirsau.elk-wue.de/geistliche-klosterfuehrungen-2019
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 19. April 2020 um 16 Uhr
Samstag, den 16. Mai 2020 um 20:30 Uhr
Sonntag, den 21. Juni 2020 um 18 Uhr
Sonntag, den 27. September 2020
um 16 Uhr
Sonntag, den 18. Oktober 2020 um 15 Uhr
Dauer: 1 1/2 Stunden
Treffpunkt: Unterer Torbogen, Wildbader Straße
(außer am 27. September 2020 - hier ist der Treffpunkt vor der Aureliuskirche, Aureliusplatz)
Kosten: 6,00 Euro pro Person inklusive spiritueller Klosterführer "Lebensraum"
Gruppenführungen Termine: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 1 1/2 Stunden
Anmeldung: Pfarramt Hirsau, Telefon 07051 58370
oder pfarramt.hirsau@elkw.de


Sonderführungen in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten

Von Romantikern aus dem "Dornröschenschlaf" erweckt
Kloster Hirsau Führung Die Ruinen im 19. Jahrhundert
Auf 1200 Jahre blickt man in den Ruinen von Hirsau zurück – kein Wunder, dass der Ort die Menschen fasziniert. Vor allem die schwäbischen Romantiker Ludwig Uhland, Justinus Kerner und Gustav Schwab waren es, die im 19. Jahrhundert Hirsau weithin bekannt machten: ein Sinnbild der Vergänglichkeit. Wie sich der Blick auf die drei Klöster und das Jagdschloss veränderte, zeigt dieser Rundgang.

Referent: Herr Dr. Edwin Kandziora
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 21. Juni und 11. Oktober 2020 jeweils um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Unterer Torbogen, Wildbader Straße
Kosten: 10,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Vitrea Fracta - Die zerbrochenen Scheiben
Marienkapelle Kloster Hirsau Gibt es Vergänglicheres als Glas? „Lichtwunder des Schwarzwaldes“ – so wurden die Farbglasfenster im spätgotischen Hirsauer Kreuzgang genannt. Und „Vitrea Fracta“, „zerbrochene Fenster“, überschrieb Gottlob Ephraim Lessing einen Artikel über diesen verlorenen Schatz. Die Führung lässt im Kreuzgang und in der Allerheiligenkapelle die alte Pracht wieder auferstehen. Sehenswert sind auch die neuen Fenster der Marienkapelle.

Referentin: Frau Dipl. Ing. Brigitte Bernert, Freie Architektin
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 3. Mai und 12. Juli 2020
jeweils um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Unterer Torbogen, Wildbader Straße
Kosten: 10,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Der Mönch lebt nicht vom Brot allein
Kloster Hirsau
Schon im Mittelalter war der Tisch für die Mönche abwechslungsreich gedeckt. Neben gesunden Kräutern und Gemüsen gab es auch andere nahrhafte Speisen. Und selbstverständlich durfte hier in Hirsau ein guter Wein nicht fehlen, zahlreiche Weinberge waren im Besitz des Klosters. Beim Spaziergang vom mittelalterlichen Klostergarten bis zum Jagdschloss und dem Peter- und Paulskloster erfährt man, wie die Mönche sich damals ernährten und Sie genießen dabei kleine Köstlichkeiten, die dieser Zeit nachempfunden sind.

Referentin: Frau Karin Pross
Öffentliche Führungen Termin: Sonntag, den 27. September 2020
um 14 Uhr
Dauer: 2 1/2 Stunden
Treffpunkt: Klostergarten hinter der Aureliuskirche
Kosten: 25,00 Euro inklusive Verköstigung
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 1/2 Stunden
Kosten: 300,00 Euro pro Gruppe bis 15 Personen, jede weitere 15,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Die Hirsauer Reform und ihre cluniazensischen Wurzeln
Kloster Hirsau Hirsau als "jüngere Schwester" von Cluny
Cluny hatte vom 10. bis 12. Jahrhundert die Vorreiterrolle in der Welt der Klöster. Der Hirsauer Abt Wilhelm propagierte das Modell von Cluny im deutschsprachigen Raum – und Hirsau wurde Drehscheibe deutscher Politik und Zentrum päpstlicher Propaganda. In der Führung durch die beiden Klöster geht es um die Gründe für die Strahlkraft Hirsaus und seine europäische Bedeutung im Mittelalter.

Referentin: Frau Dipl. Ing. Brigitte Bernert, Freie Architektin
Öffentliche Führungen Termin: Sonntag, den 28. Juni 2020
um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Vor der Aureliuskirche, Aureliusplatz
Kosten: 12,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro (inkl. Klostermuseum)
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Marienkapelle und Bibliothekssaal im Kloster Hirsau
Kloster Hirsau Interessante Zeugniss der Klostergeschichte
Der spätgotische Kirchenbau aus dem Jahr 1508 ist ein eindrucksvolles Zeugnis dafür, dass Hirsau auch noch am Ende des Mittelalters ein Kloster von Rang war. Er ersetzte den romanischen Vorgängerbau aus der Zeit von Abt Wilhelm. Das Obergeschoss der Kapelle barg die Bibliothek des Klosters und ist nur zu besonderen Gelegenheiten zu besichtigen.
Die heutige evangelische Gemeindekirche steckt voller Hinweise auf eine lange Geschichte.

Referentin: Frau Dipl.-Ing. Brigitte Bernert, Freie Architektin
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 26. April und 20. September 2020 jeweils um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Eingang Marienkapelle
Kosten: 10,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Der heilige Aurelius - seine Klöster und die heutige Aureliuskirche
Kloster Hirsau_Aureliuskirche innen / Quelle: Stadt Calw 1200 Jahre zurück geht diese Führung, bis zu den ersten, dem Hl. Aurelius geweihten Hirsauer Klöstern. Wer war dieser Heilige und wie kam es dazu, dass er im Schwarzwald verehrt wurde? Und wie entwickelte sich aus dem Aurelius-Kloster das mächtige Peter-und-Pauls-Kloster, eines der Machtzentren des Mittelalters? Dieser Hirsau-Besuch führt in die Aureliuskirche und ins Klostermuseum zu ausgewählten Exponaten.
 
Referenten: Herr Heinrich Daxer und Herr Dr. Edwin Kandziora
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 17. Mai und 4. Oktober 2020 jeweils um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: vor der Aureliuskirche, Aureliusplatz
Kosten: 12,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro (inkl. Klostermuseum)
Anmeldung: Touristinformation oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation oder Online-Buchungsformular

Kräuterkunde Einst und Heute
Kräutergarten Calw-Hirsau Eine Klostergarten- und Wildkräuterführung
Düfte, Farben, Formen, göttliche und teuflische Kräfte in den Pflanzen: Diese Führung ist eine Zeitreise in die Welt des Mittelalters, als sich die Menschen noch eins mit der Natur fühlten. Zeitzeugen wie Walahfried Strabo und Hildegard von Bingen erzählen davon. Was ist heute über die Heilkräfte der alten Kloster- und Wildpflanzen bekannt? Und wie werden sie angebaut, gepflegt, geerntet und angewendet?

Referentinnen: Frau Dipl.-Freizeitpädagogin Regina Zumbach-Lux und Frau Dipl.-Ing. für Gartenbau Ortrud Grieb
Öffentliche Führungen Termine: Sonntag, den 5. Juli 2020 und
18. Oktober 2020 jeweils um 14:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Klostergarten hinter der Aureliuskirche
Kosten: 12,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro
Anmeldung: Touristinformation Calw oder bei Reservix
Reservix_Ticketbutton
Gruppenführungen Termin: Ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 180,00 pro Gruppe bis 25 Personen
Anmeldung: Touristinformation Calw oder Online-Buchungsformular

Große Kreisstadt Calw
  • Stadtverwaltung Calw
  • Marktplatz 9
  • 75365 Calw
  • Telefon: 07051 167-0
  • E-Mail: info@calw.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK