Radweg entlang der Klosterroute Nordschwarzwald - Etappe 2 Alina Rieger - Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald 334 Marienkapelle Einziges Klostergebäude (außer einigen Verwaltungsgebäudem), das den Brand von 1692 unversehrt überstanden hat. Architektonische Besonderheit: Ehemaliger Bibliothekssaal des Klosters im Obergeschoss. Die Büsten der zwölf Apostel bilden den Abschluss der Wandsäulen: Die Figuren tragen Spruchbänder, auf denen Teile des Glaubensbekenntnisses stehen, das die Apostel nach alter Überlieferung gemeinsam verfasst haben sollen. alpstein.21430.7444994 Kloster 341 Kloster Hirsau Das ehemalige Benediktinerkloster St. Peter und Paul war in der Klosterbewegung von Cluny im 11. und 12. Jahrhundert das bedeutendste deutsche Reformkloster nördlich der Alpen und wurde 1692 im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischen Truppen zerstört. Die baugeschichtlich hochbedeutenden Ruinenanlagen beinhalten Relikte aus unterschiedlichen Baustilen: die romanische Säulenbasilika, die einst die größte romanische Kirche Südwestdeutschlands war, den gotischen Kreuzgang, die spätgotische Marienkapelle und die Ruine eines Renaissanceschlosses, in deren Mauern bis 1989 die von Ludwig Uhland besungene Ulme zu Hirsau stand. Informationen zur Barrierefreiheit: Mit dem Kinderwagen und Rollstuhl gut zugänglich. alpstein.21430.3516231 Kloster 349 Wirtshaus zum Löwen Unser gemütlich rustikaler Gasthof liegt nur wenige Gehminuten vom historischen Klosterareal, vom Bahnhof (Kulturbahn Pforzheim - Nagold) und vom Bus (S-Bahn-Anschluss nach Stuttgart) entfernt. Hirsau, ein Ortsteil von Calw, liegt an einer der reizvollsten Stellen im Nagoldtal. In der näheren Umgebung kommen Wanderer, Radfahrer, Kulturliebhaber und Wellness-Suchende auf ihre Kosten. toubiz.21430.4461 Gasthof 335 Rotwildgehege Das dreieinhalb Hektar große Rothirschgehege entspricht dem natürlichen Lebensraum der größten Wildart unserer Heimat. Bis zu zwölf Tiere finden hier ausreichend Platz, Nahrung und Auslauf. Der jährliche Nachwuchs von drei bis vier Kälbern ist insbesondere für Kinder ein ganz besonderes Highlight. Sie können das Wildgehege zu jeder Jahreszeit besuchen! Informationstafeln Ausführliche Informationen über die Rothirschfamilie sind auf den beiden Schautafeln bei der Futterhütte zu finden. Die Geweihentwicklung eines Hirsauer Hirsches ist durch eine Bildserie mit 30-tägigem Abstand anschaulich dokumentiert. Tägliche Fütterung Etwa zwischen 13:00 und 14:00 Uhr findet die tägliche Fütterung statt. Im Herbst frisch gesammelte Kastanien oder Eicheln sind ein Leckerbissen für das Rotwild. Sie können in den Behälter vor dem Futterhaus abgegeben werden. Eine natürliche Wasserquelle versorgt die Tiere mit ausreichend Wasser. Naturunterricht im Freien Für Schulklassen und Kindergartengruppen kann nach Absprache mit den Betreuern des Wildgeheges ein ,,Naturkundeunterricht im Freien“ organisiert werden. Lage Das Wildgehege liegt auf dem Gelände zwischen der Klinik Dr, Römer und der Fabrik Seuffer in Hirsau. Der Parkplatz gegenüber der Finanzbehörde liegt oberhalb des Geheges. alpstein.21430.7762091 Freigehege 0 E-Bike Ladestation Hotel Kloster Hirsau Im Hotel Kloster Hirsau gibt es zwei Panasonic Akku Ladestationen. toubiz-db.21430.55549 E-Bike-Ladestation 327 Naturpark-Wirt Hotel Kloster Hirsau Unterhalb der berühmten Benediktiner-Klosteranlage mitten in der herrlichen Natur des Nordschwarzwaldes am Ostweg gelegen, bietet sich das Hotel Kloster Hirsau als idealer Ausgangspunkt zum Wandern und Radfahren, als Tagungshotel oder für Ihre Feiern und Hochzeiten an. Unser Küchenteam verwöhnt Sie mit regionalen Spezialitäten – kombiniert mit aufmerksamem, freundlichem Service und der passenden Weinempfehlung. Was gibt es Schöneres? Den Jahreszeiten angepasst und stets interessiert an Neuem – damit werden wir Sie verzaubern. Spezialität: Marinierte Schweinebäckle auf buntem Linsensalat mit frischem Meerrettich. Lebend frische Quellwasser-Forelle „Müllerin“ oder „blau“ mit zerlassener Butter, Gemüse vom Markt und Kräuterkartöffele. Die Naturpark-Wirte sind ein Zusammenschluss von Gastronomen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die sich der regionalen Küche verschrieben haben. "Schmeck den Schwarzwald" lautet ihr Motto und das ist wörtlich gemeint! Ein Naturpark-Wirt bietet ganzjährig mindestens sechs regionale Hauptgerichte und ein regionales Menü an. Die Köche sind mit ihrer Heimat, dem Schwarzwald, verbunden und von der Qualität der heimischen Produkte überzeugt. Die Herkunft der Produkte können die Gäste über die Speisekarte nachvollziehen. Alle Naturpark-Wirte sowie Veranstaltungen zur Regionalvermarktung finden Sie auch in der kostenlosen Naturpark-Genuss-App. alpstein.21430.13010541 Restaurant 326 Aureliuskirche Schon vor der Erbauung der gewaltigen Klosteranlage auf dem anderen Nagoldufer wirkten ab ca. 830 Benediktinermönche in Hirsau. Die Aureliuskirche – heute Kirche der katholischen Gemeinde – ist die älteste der Hirsauer Klosterbauten aus dem Jahr 1070. Sie ist liebevoll restauriert und von dem bekannten Bildhauer Otto Herbert Hajek künstlerisch einfühlsam ausgestaltet. alpstein.21430.3516038 Kirche 327 Kräutergärtlein Im Bereich des ehemaligen Kreuzganges hinter der Aureliuskirche wurde nach mittelalterlichem Vorbild ein Kräutergarten mit heimischen Heilkräutern geschaffen. Sie finden in 37 Beeten circa 50 verschiedene Pflanzenarten z. B. aus "Walahfrieds Kräutergarten" und dem "Arzneischatz der Hildegard von Bingen". alpstein.21430.3522509 Garten 327 Klostermuseum Zum 900. Jubiläum der Kirchenweihe Peter und Paul wurde 1991 in Zusammenarbeit der Stadt Calw mit dem Badischen Landesmuseum das Klostermuseum eröffnet. Das Museumsgebäude wurde bereits in romanischer Zeit an die Nordseite der Aureliuskirche angebaut und ist ebenfalls ein wichtiges Zeugnis der Klostergeschichte. Die Ausstellung mit zahlreichen Text- und Bildtafeln sowie Fundgegenstände ermöglicht einen guten Einblick in die über 1100 Jahre zurückreichende Hirsauer Klosterkultur, über das Leben der Mönche sowie auch die Orts- und Sozialgeschichte des Kurorts Hirsau im 19. und 20. Jahrhundert. alpstein.21430.3522575 Museum 339 Bahnhof Hirsau alpstein.21430.3738891 Bahnhof 326 Kurpark Hirsau Der idyllische Park mit seinem alten Baumbestand lässt einen die Hektik des Alltags vergessen. Zahlreiche Bänke laden zu einer wohlverdienten Rast ein. Genießen kann man auch das Wasserspiel auf dem Fontänenfeld vor dem Kursaal. An den Kurpark grenzt ein Spielplatz und ein Minigolfplatz an. alpstein.21430.3531569 Park 329 Minigolfplatz Hirsau Der Minigolfplatz liegt in attraktiver, idyllischer, grüner Lage in unmittelbarer Nähe zum Ortskern, dem neuen Kursaal, dem Nagoldtalradweg und den historischen Sehenswürdigkeiten wie Kloster St. Aurelius, Klostermuseum, Kräutergarten und St. Peter und Paul. Bei uns können Sie unbeschwert auf 18 Bahnen den Minigolfschläger schwingen und sich eine entspannte Auszeit bei einem Eis oder kühlen Getränken nehmen. Testen Sie Ihr Geschick! Anfänger weisen wir gerne in die Kunst des Minigolf spielens ein. alpstein.21430.3524236 Minigolf 363 Der Lange (Im Zwinger) In dem unteren steinernen Teil befanden sich mehrere Gefängnisräume. Im oberen Fachwerkstock wurde eine kleine Wohnung für einen der beiden Wächter eingerichtet, die hier ehemals ihren Dienst taten. Neben der Betreuung der Gefangenen gehörte zu ihren Dienstpflichten das Ausrufen der Stunden und die allgemeine Wacht über die Stadt. Den Namen der »Lange« erhielt der Turm, weil er der höchste aller Türme war. Zudem war er an einer hochgelegenen Stelle errichtet worden. Optisch erschien er dadurch noch länger. Im »Langen« ist heute ein kleines Museum eingerichtet. Es gibt Auskunft über die frühere Befestigung der Stadt und gewährt Einblicke in die Nutzung des Turmes als Gefängnis. Über zahlreiche Stufen kann man in den Sommermonaten auf den Turm hinaufsteigen. Vorbei an den Gefängniszellen gelangt man zur ehemaligen Wächterwohnung. Von hier aus genießt man einen schönen Blick über Calw alpstein.21430.3269397 Museum 346 Hermann-Hesse-Museum (Haus Schüz) Bedeutung für den historischen Stadtrundgang Der Arzt Johann Georg Zahn beauftragte zu Beginn des 19. Jahrhunderts den Hofarchitekten Reinhard Fischer mit dem Bau eines repräsentativen Wohnhauses. Fischer hatte in Calw einige Jahre zuvor schon das prächtige Palais von Johann Martin Vischer, das Haus Reichert und das Hotel Waldhorn erbaut. Das Palais Zahns wurde in den Jahren 1813/14 errichtet. Als Erbe ging das Haus später an die Familie Schüz. Einem Mitglied dieser Familie, dem Mediziner Emil Schüz, verdankt Calw eine Besonderheit: Er ließ seit 1871 im Gelände hinter dem Georgenäum, im heutigen Stadtgarten, viele Arten von Bäumen pflanzen und schuf damit einen der ersten Naturlehrpfade. Heute beherbergt das Haus am Marktplatz das Hermann-Hesse-Museum mit einer der umfangreichsten Sammlungen an Exponaten zu Leben und Werk des weltbekannten Schriftstellers. Bedeutung für den Hermann-Hesse-Rundgang: Im historischen Stadtpalais „Haus Schüz“ mit Blick auf den Calwer Marktplatz und das Geburtshaus des Dichters ist seit 1990 das Hermann-Hesse-Museum untergebracht. Es zeigt die umfangreichste öffentlich ausgestellte Sammlung über den Literaturnobelpreisträger von 1946. Hesse gilt als weltweit meistgelesener deutschsprachiger Autor des 20. Jahrhunderts. In den Räumen wird ein großer biographischer Bogen über Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Dichters von den ersten schriftstellerischen Versuchen bis zu „Steppenwolf“ und „Glasperlenspiel“ gespannt. Auch der Maler Hesse ist mit eindrucksvollen Bildern vertreten. Das Museum enthält Werke Hesses in Erstausgaben und spätere Auflagen, Manuskripte, Zeichnungen und Aquarelle aus der Hand des Dichters, Fotos seiner Lebensstationen – insbesondere in Calw. Im Namen Hesses ausgezeichnet werden die Stipendiaten der Calwer Hermann Hesse-Stiftung. Ihnen ist ein Ausstellungsbereich gewidmet und museumspädagogische Angebote laden zum spielerischen Lernen ein. Wechselnde Ausstellungen zu Themen rund um Hermann Hesse und sein Umfeld runden den Besuch ab. Calw verfügt damit über ein bedeutendes Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum zu Hermann Hesse. alpstein.21430.3269284 Museum 338 Palais Vischer (Museum der Stadt) Bedeutung für den historischen Stadtrundgang und den Hermann-Hesse-Rundgang Bauherr dieses prächtigen Bürgerhauses aus den Jahren 1787 bis 1791 ist Johann Martin Vischer, der der Holländer Holz-Compagnie Calw vorstand. Diese Compagnie verkaufte Schwarzwälder Holz bis nach Holland und nach England. Der Holzhandel war ein sehr einträgliches Geschäft, der Chef der Compagnie ein reicher Mann. Und so konnte er für die Errichtung seines neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Bischofstraße den Stuttgarter Hofarchitekten Reinhard Ferdinand Heinrich Fischer engagieren. Dieses Haus ist das prachtvollste Palais in Calw und zeugt schon in seinen Ausmaßen und seinem äußeren Erscheinungsbild vom Reichtum seines Erbauers. Auf die Innenausstattung legte der Bauherr sehr viel Wert und investierte Zeit und Geld. Die wichtigsten Räume sind mit ihrer Wanddekoration und ihren stukkierten Decken erhalten geblieben und vermitteln eindrucksvoll das Bild eines »Bürgerhauses um 1800«. In dem Gebäude wurde im Jahre 1799 Emilie Vischer geboren, die später Ludwig Uhland, einen schwäbischen Dichter heiratete. 1961 wurde das Palais von der Stadt erworben. Es beherbergt heute das Museum der Stadt Calw. alpstein.21430.3269361 Museum 360 Stadtgarten 1871 wurde dieser kleine Park unter Mithilfe Calwer Bürger angelegt und bietet seitdem einen der ersten Naturlehrpfade. Der Calwer Mediziner und Botaniker Dr.Emil Schüz gab wesentliche Impulse für die Anlage. Nur wenige Schritte vom historischen Marktplatz entfernt ist er Bindeglied zum sich unmittelbar anschließenden Schwarzwald. In der Senke unter dem Rasen verläuft der eher unscheinbare Schiessbach, welcher in der Vergangenheit nach anhaltenden, starken Regenfällen immer wieder große Schäden anrichtete. Der Park wurde mit hier teilweise nicht heimischen Bäumen bepflanzt. So wachsen u. a. seit über 100 Jahren eine Wellingtonia, Douglastannen und Weymouthskiefern. Der Literaturgarten 2011 wurde durch Schülerinnen und Schüler des Hermann-Hesse-Gymnasiums im Stadtgarten ein Literaturgarten geschaffen. Metallstelen, auf denen nach Jahreszeiten geordnet Gedichte zu lesen sind, huldigen den Namensgeber. Es ist ein Ort der Erholung und Meditation am Rande einer zuweilen doch sehr pulsierenden Stadt. alpstein.21430.3524507 Garten 339 Touristinformation Calw Die Touristinformation Calw - als vom Deutschen Tourismusverband offiziell anerkannte und ausgezeichnete Marken-Tourist-Information - hält für Sie eine Fülle von Informationsmaterialien für Ihren Aufenthalt in Calw und Umgebung bereit. Ob Ausflugsziele, Veranstaltungshinweise, Fachliteratur, Souvenirs ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. alpstein.21430.3515832 Tourist-Information 358 Calw, Bahnhof mentz-nvbw.21430.7209030 Bahnhof 333 E-Bike Ladestation Stadtinfo Calw toubiz-db.21430.55547 E-Bike-Ladestation 350 Evangelische Stadtkirche Bedeutung für Stadtrundgang Auf diesem Platz stand mindestens seit 1262 (erste urkundliche Erwähnung) eine Kirche. Diese um 1500 umgebaute und erweiterte Kirche wurde 1634 zerstört. Im Jahre 1655 wurde die neue Kirche eingeweiht, sie stand noch keine vier Jahrzehnte als sie 1692 abbrannte. Am 07. Oktober 1888 konnte die Einweihung der neuen Kirche begangen werden. Beachtenswert ist die Steintafel an der rechten Seite des südlichen Haupteingangs. Sie hat merkwürdigerweise die Zerstörung der Kirche 1634 und 1692 überdauert und erinnert an die Renovierung der Kirche im Jahre 1627, die unter Joh. Valentin Andreä, dem wohl bekanntesten Dekan der Stadt Calw, erfolgte. Der lateinische Satz "Kalvensi templo deus ipse est fautor et autor" heißt auf deutsch "Gott selbst ist der Calwer Kirche Schutzherr und Erbauer". Wenn man die großen Buchstaben als lateinische Zaheln liest ergibt sich dieJahreszahl 1627. Ess handelt sich um ein sog. Chronostichon. Bedeutung für Hermann-Hesse-Rundgang: Erste Erwähnung im Jahre 1262. Nach Zerstörungen in den Jahren 1634 und 1692 um 1700 mit welschem Turm auf den Trümmern wieder erbaut; 1886 mit gotischem Turm wiedererrichtet. - Die evangelische Stadtkirche spielt in den Erzählungen "Kinderseele" und "Die Verlobung" eine Rolle sowie in Hesses 1954 geschriebener Erinnerung "Notizblätter um Ostern". alpstein.21430.5067257 Kirche 332 Nikolauskapelle Bedeutung für Stadtrundgang Die gotische Kapelle wurde 1400 gebaut. Die Kapelle wurde St. Nikolaus geweiht, dem Schutzpatron gegen hohes und stürmisches Wasser. 1926 bei der Renovierung wurden die beiden Figuren rechts und links ein Tuchhändler und ein Flößer dort eingesetzt, die die einstigen wirtschaftlichen Säulern der Stadt symbolisieren. Bedeutung für Hermann-Hesse-Rundgang Das Wahrzeichen der Stadt Calw ist die älteste Steinbrücke über die Nagold mit der Kapelle des Nikolaus auf dem Mittelpfeiler; sie wurde um 1400 erbaut, 1863/64 und 1926 erneuert; dabei wurde die Kapelle mit einem neuen Türmchen versehen. Die Brücke war für Hesse der ihm "liebste Platz im Städtchen“, selbst der „Domplatz von Florenz" schien ihm "nichts dagegen". Zum 125 jährigen Geburtstag Hermann Hesses im Jahr 2002 wurde eine lebensgroße Hermann-Hesse-Bronze-Skulptur des Künstlers Kurt Tassotti an diesem Platz aufgestellt. alpstein.21430.7444879 Kapelle 333 Gerbereimuseum (Weißgerberei Balz) Das Gebäude der Weißgerberei Balz besitzt über seinem massiv gemauerten Sockelgeschoss ein zeittypisches Fachwerk, das konstruktiv ausgelegt ist. Im Erdgeschoss und in einem Backsteinanbau an der Nagold befinden sich die Wasserwerkstätten mit historischen Maschinen. Die Räume des 1. Obergeschosses wurden mit Einrichtung des Gerbereibetriebes als Fellstube und Zurichtraum genutzt. Hier wird heute die Trockenverarbeitung der Felle und Häute sowie deren Vermessung gezeigt. Im ehemaligen Wohngeschoss darüber gibt eine Dokumentation Auskunft über die Gerbereitradition in Calw, die unterschiedlichen Methoden des Gerbens und die entsprechenden Endprodukte. Die beiden Trockenböden zeigen Felltrocknung sowie Wolletransport. alpstein.21430.3269462 Museum 338 St. Candidus Kirche Kentheim alpstein.21430.4963189 Kirche 347 Bhf. Bad Teinach/Neub. mentz-nvbw.21430.7207190 Bahnhof 408 Burgruine Waldeck Die westlich des Nagoldtals in der Gemarkung Stammheim gelegene Burgruine Waldeck ist eine der schönsten und besterhaltenen Ruinen der weiteren Umgebung. Sie wurde um das Jahr 1100 als edelherrliche Gründung einer Nebenlinie der Grafen von Calw erbaut und diente zur Zeit des Faustrechts als eine im ganzen Land gefürchtete Ritterburg. Heute ist die Anlage ein beliebtes Wanderziel im Nordschwarzwald. Erreichbar zu Fuß (2,5 km Waldweg, ca. 30 Min.) von der Landesstraße 348 am Hotel "Teinachtal" bei Neubulach. alpstein.21430.3523027 Ruine 370 Bahnhof Wildberg Ticket-Automat alpstein.21430.5231789 Bahnhof 371 Landgasthof Sonne, das erste Schafhotel der Region Mo – Fr Mittagstisch zu 6,90 € mit Salat vom Buffet Mo „Aktionstag der heimischen Maultasche“, verschiedene Maultaschengerichte mit Salat vom Buffet zu 7,99 € alpstein.21430.3488840 E-Bike-Service 400 Schlossanlage Wildberg Um 1200 als Burg der Pfalzgrafen von Tübingen, den früheren Grafen des Nagoldgaus, erbaut. 1237 wird in der ältesten bekannten Urkunde über Wildberg ein "Schenk von Wildberg" erwähnt. Burkhard III. von Hohenberg gilt als Erbauer der Stadt. Die Burg brannte 1618 ab und wurde zwischen 1688 und 1692 als Schloss wieder errichtet. 1945 während eines amerikanischen Luftangriffs zerstört. Heute dient die romantische Schlossanlage als Bühne für Open-air-Veranstaltungen. In allen ungeraden Jahren findet "Wildberg Classic Open" statt, eine klassische Aufführung zu unterschiedlichen Themen. alpstein.21430.5232794 Schloss 371 Kloster-Anlage Maria Reuthin alpstein.21430.5252189 Denkmal 0 E-Bike Ladestation Camping Carpe Diem Beim Camping Carpe Diem stehen Ihnen zwei Panasonic Akku Ladestationen zur Verfügung. toubiz-db.21430.58520 E-Bike-Ladestation 423 Bahnhof Nagold alpstein.21430.3751002 Bahnhof 395 Nagold - Museum im Steinhaus Museum im Steinhaus Das Museum der Stadt Nagold ist seit dem Jahr 1989 im Steinhaus, dem vermutlich ältesten Haus der Stadt, untergebracht. Es versteht sich als Ort der Auseinandersetzung mit der Geschichte und Gegenwart Nagolds und der Region. Das Besondere: Das Museum im Steinhaus zeigt keine Dauerausstellung. Stattdessen informiert ein Film über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen der Stadtgeschichte. Einzelne Aspekte der Lokalgeschichte werden in Themenausstellungen vertieft. Kunst- und kulturgeschichtliche Wechselausstellungen runden das Angebot ab. Für diese neue und vorbildliche Konzeption erhielt das Nagolder Museum einen 1. Preis im Wettbewerb „Das vorbildliche Heimatmuseum". Die 300 Quadratmeter große Ausstellungsfläche des Museums ist also ständig im Wandel. Die wechselnden Ausstellungen - etwa sechs pro Jahr - versprechen ein interessantes Programm. Es lohnt sich, das Museum mehrmals im Jahr zu besuchen. Städtische Galerie Die städtische Galerie ist in das Museum integriert. Auf etwa 100 Quadratmetern werden Ausstellungen von regionalen Künstlerinnen und Künstlern gezeigt. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der modernen Kunst. toubiz-db.21430.104622 Museum 395 Tourist-Information Stadt Nagold Hier finden Sie Informationen, Karten und erhalten Auskünfte für Nagold und den Nördlichen Schwarzwald. alpstein.21430.5292047 Tourist-Information 519 Burgruine Hohennagold Auf dem Schlossberg erhebt sich die Burgruine Hohennagold. Bereits von weitem sind die beiden den Wald überragenden Türme zu erkennen. Die tatsächliche Größe der einstigen Burg entfaltet sich erst beim Betreten der Anlage: Die im Osten gelegene Vorburg beherbergt Ruinen von Wehrtürmen und den Zwinger. Getrennt durch den Halsgraben liegt westlich die Kernburg, die die Grundmauern diverser Gebäude enthält. Hinter der Schildmauer, welche die Kernburg umschließt, befinden sich der runde Bergfried und ein weiterer Turm. Die Anfänge der Burg gehen auf die Grafen von Nagold und das 11. Jh. zurück. alpstein.21430.4056832 Burg 443 Velo Werkstatt Katz alpstein.21430.5127905 Radverleih 502 Museum im Alten Schloss Hoch über der malerischen Altstadt thront das Altensteiger Schloss, dessen eindrucksvoller Wohnturm als einziger bis heute unzerstörte Burg des Nordschwarzwaldes gilt. Das Alte Schloss in seiner heutigen Grundgestalt wurde ab etwa 1230 als Wehranlage gebaut. Hiervon zeugen die Flankentürme "Himmel und Hölle" und die spätromanische Schildbauer. Das eindrucksvolle Gebäude beherbergt heute ein Heimat- und Geschichtsmuseum. Höhepunkte im Jahr sind die Sonderausstellungen zu Ostern und zu Weihnachten. toubiz-db.21430.4887 Schloss 445 Altstadt - Altensteig Vor Ort erleben Sie die schöne Altstadt mit Fachwerkhäusern. Die Altstadt erstreckt sich von der Burg bergab an einem Hang. Weitere Informationen zu Altensteig finden Sie in unserem externen Link. Informationen zur Barrierefreiheit: Mit dem Kinderwagen und Rollstuhl gut zugänglich. Informationen zu Familienfreundlich: Es gibt reichlich Angebote in der Umgebung für die ganze Familie Informationen zu Schlechtwettertipp: Viele Angebote sind im Trockenen. alpstein.21430.23095978 Historischer Stadtkern 444 Tourist Information Altensteig alpstein.21430.5128367 Tourist-Information 443 E-Bike-Ladestation Gaststätte Grüner Baum alpstein.21430.9545562 E-Bike-Service 457 Zinsbachsteg - Altensteig alpstein.21430.16537296 Brücke 458 Altensteig - Fischhaus Letscher Entweder Sie bezahlen Ihren Fang nach Gewicht oder Sie kaufen sich feine Tageskarte. Ein Angelschein ist nicht notwendig. Die Ausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden. Erweitern Sie Ihr Angel-Repertoire im Zubehörshop oder Ihr Kochbuch mit den Rezepttipps des Fischhauses Letscher. Hier in Altensteig ist für jeden Angelfreund was dabei. Und wenn Sie nicht selbst angeln möchten, aber gerne Fisch essen: Das Fischhaus Letscher bietet frische Fische aus eigener Aufzucht zum mit nach Hause nehmen an. toubiz-db.21430.30905 Angeln & Fischen 472 Kohlsägemühle Die Kohlsägemühle im Zinsbachtal geht auf das Jahr 1614 zurück; die heutige Hochgangsäge wurde 1780 erbaut. Alle zwei Jahre kann sie am Deutschen Mühlentag (immer am Pfingstmontag) besichtigt werden. Dann wird auch die Säge vorgeführt. Direkt daneben können sich hungrige Wanderer im Gasthaus stärken. alpstein.21430.3582950 Mühle 530 Zinsbachmühle alpstein.21430.6377380 Wegpunkt 619 Naturpark-Hotel & Zinsbachtherme Waldsägemühle Eingebettet im Herzen des Weiler Waldes, im nördlichen Schwarzwald, bietet unser familiengeführtes Haus regionale und vegetarische Küche, kombiniert mit einem Hauch von Nouvelle-Cuisine. Der ideale Ort um Energie zu tanken und den Alltag hinter sich zu lassen. Wellness & Spa nach Ihren Wünschen. Wanderwege ohne Ende… Spezialität: Geschmorte Schweinebäckle mit hausgemachten Schupfnudeln und Wurzelgemüse. Rehrückenfilet mit Preiselbeer-Pfefferjus, Petersilienwurzelpüree und handgeschabten Spätzle. Die Naturpark-Wirte sind ein Zusammenschluss von Gastronomen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die sich der regionalen Küche verschrieben haben. "Schmeck den Schwarzwald" lautet ihr Motto und das ist wörtlich gemeint! Ein Naturpark-Wirt bietet ganzjährig mindestens sechs regionale Hauptgerichte und ein regionales Menü an. Die Köche sind mit ihrer Heimat, dem Schwarzwald, verbunden und von der Qualität der heimischen Produkte überzeugt. Die Herkunft der Produkte können die Gäste über die Speisekarte nachvollziehen. Alle Naturpark-Wirte sowie Veranstaltungen zur Regionalvermarktung finden Sie auch in der kostenlosen Naturpark-Genuss-App. alpstein.21430.13015095 Restaurant 0 E-Bike Ladestation Waldsägemühle Im Hotel Waldsägmühle stehen Ihnen zwei Bosch Akku Ladestationen zur Verfügung. Ebenfalls stehen zwei E-Bikes zum Verleih zur Verfügung. Preis: 12 Euro 1/2 Tag, 19 Euro 1 Tag Durchgehend geöffnet, Montag Vormittag Ruhetag toubiz-db.21430.57965 E-Bike-Ladestation 0 E-Bike Ladestation Hotel Schwanen Kälberbronn Im Hotel Schwanen stehen Ihnen zwei Panasonic Akku Ladestationen zur Verfügung. toubiz-db.21430.57963 E-Bike-Ladestation 717 Naturpark-Wirt Hotel Schwanen Unser familiengeführtes Hotel Schwanen in Kälberbronn verfügt über einen Wellnessbereich mit Pool, ein traditionelles Restaurant und einen Hof mit tieren. Alle Zimmer haben einen Balkon mit Blick auf die wunderbare Landschaft des Schwarzwaldes. Entspannung finden Sie bei uns in der Sauna, im Dampfbad und im Jacuzzi oder auch bei einer Beautybehandlung in der Kosmetikabteilung "Sterngucker". Spezialität: Gerichte vom Rindfleisch aus eigener Erzeugung, z. B. Sauerbraten und Rinderroulade Wild aus heimischen Wäldern Die Naturpark-Wirte sind ein Zusammenschluss von Gastronomen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die sich der regionalen Küche verschrieben haben. "Schmeck den Schwarzwald" lautet ihr Motto und das ist wörtlich gemeint! Ein Naturpark-Wirt bietet ganzjährig mindestens sechs regionale Hauptgerichte und ein regionales Menü an. Die Köche sind mit ihrer Heimat, dem Schwarzwald, verbunden und von der Qualität der heimischen Produkte überzeugt. Die Herkunft der Produkte können die Gäste über die Speisekarte nachvollziehen. Alle Naturpark-Wirte sowie Veranstaltungen zur Regionalvermarktung finden Sie auch in der kostenlosen Naturpark-Genuss-App. alpstein.21430.13015150 Restaurant Radweg entlang der Klosterroute Nordschwarzwald - Etappe 2 Stets dem Verlauf der Nagold flussaufwärts folgend, führt die zweite Etappe der Klosterroute Nordschwarzwald durch viele schmucke Ortschaften vom Kloster Hirsau bis zum Kloster Maria Reuthin in Wildberg und nach Kälberbronn. 340.21148 333.2 332.4 331.4 330.9 329.8 328.6 328.4 328.0 327.8 327.1 326.6 326.4 326.4 325.9 325.9 325.9 325.9 325.8 325.8 325.7 325.7 325.6 325.5 325.5 325.4 325.2 325.2 325.5 325.7 325.7 325.8 325.8 325.7 325.7 325.5 325.2 325.1 325.3 325.5 325.9 326.1 326.3 327.0 327.9 328.6 328.7 328.7 329.0 329.1 329.3 331.3 332.4 333.9 335.7 340.3 340.6 341.2 339.6 335.7 333.5 333.6 334.6 334.4 334.4 334.6 336.3 336.3 336.3 336.8 336.5 336.1 335.9 335.8 335.1 334.6 333.9 333.3 332.5 332.1 331.9 332.0 332.3 331.7 331.0 330.2 329.8 329.5 329.6 330.0 330.9 331.5 332.2 333.3 334.3 335.5 336.3 336.1 336.0 335.7 335.4 334.7 334.1 333.8 333.0 332.6 332.4 332.1 331.7 331.6 331.6 331.6 331.8 331.1 330.8 331.3 331.9 332.2 332.5 332.7 332.7 332.7 332.8 332.7 332.6 332.6 332.6 332.7 332.8 333.3 333.6 333.4 333.6 334.0 334.2 333.9 333.3 332.8 332.7 332.4 332.6 332.8 331.7 331.6 332.4 333.5 334.4 333.8 333.4 333.3 333.1 333.6 333.9 334.2 334.8 335.5 336.5 338.0 338.5 338.3 338.6 339.2 339.3 339.3 339.9 339.8 339.5 339.1 339.3 338.4 338.2 338.3 337.6 337.2 336.5 336.4 335.9 336.1 336.7 337.5 337.1 337.0 338.1 338.1 337.9 337.1 337.1 337.2 337.2 336.4 336.6 336.6 337.1 337.9 338.1 338.8 339.0 338.6 337.6 337.3 337.5 337.8 338.2 338.1 337.9 337.8 336.8 337.2 337.8 338.0 337.4 336.0 334.3 333.5 335.3 335.7 339.4 340.0 340.5 340.9 340.6 340.9 340.0 339.2 338.3 337.4 336.6 336.2 335.5 335.0 334.7 335.5 336.0 338.5 339.0 339.0 339.6 340.1 340.6 339.7 339.4 338.0 338.1 338.0 337.6 336.4 336.2 336.5 338.3 339.4 341.7 343.8 341.4 338.6 335.7 337.8 339.2 338.2 338.1 338.2 339.7 340.9 342.3 341.8 342.0 342.4 341.9 341.4 341.1 340.9 341.2 340.7 340.0 340.0 340.1 339.8 338.8 338.4 337.8 337.6 337.5 337.6 337.8 338.0 338.0 337.6 338.2 338.7 339.2 339.7 340.2 340.7 341.6 342.5 342.6 342.9 343.2 343.3 344.5 344.7 344.5 343.6 343.5 343.2 342.9 342.6 342.6 342.6 342.5 342.7 343.0 343.2 343.2 343.1 343.3 343.5 343.5 343.5 343.6 343.5 343.4 343.3 343.5 343.6 343.9 344.3 344.5 344.7 344.5 344.4 344.4 344.4 344.5 344.5 344.5 344.5 344.6 345.2 346.0 347.2 348.3 348.6 348.4 347.9 347.9 347.9 348.4 348.4 347.7 347.7 347.8 348.2 348.3 348.3 347.7 347.1 347.1 346.6 346.6 346.1 345.5 345.1 344.8 344.8 344.9 345.8 346.2 346.8 346.9 348.3 350.2 352.5 354.0 354.7 354.2 353.4 351.8 350.8 350.8 350.3 349.2 347.8 346.7 346.2 345.8 345.7 345.2 345.4 345.9 346.5 347.8 348.2 347.9 346.5 345.1 344.8 344.7 343.7 343.5 343.4 343.4 343.5 343.6 344.1 343.8 343.7 343.4 343.2 343.3 343.8 344.3 344.3 343.9 344.1 344.5 347.7 353.0 355.9 356.7 357.7 360.8 360.1 359.0 356.8 356.0 356.8 357.1 355.8 355.9 354.3 352.0 349.7 348.9 348.4 347.7 346.3 345.4 344.9 344.8 345.0 345.9 347.9 351.1 355.3 359.1 362.1 365.1 370.3 376.2 378.4 376.2 374.6 373.1 370.5 368.1 365.5 363.7 361.6 361.4 360.8 360.6 362.7 365.5 369.8 370.2 370.4 370.4 373.8 374.8 372.7 369.8 367.4 366.0 364.8 364.6 365.3 366.8 362.5 353.2 349.1 348.6 350.9 349.9 348.7 347.4 347.5 353.3 356.6 359.4 360.7 360.7 359.1 359.0 357.7 355.9 354.3 354.2 354.7 354.1 354.1 354.0 353.7 353.4 353.6 357.4 361.2 362.3 363.2 364.8 366.6 366.6 364.8 360.2 356.1 349.3 348.6 348.7 348.6 348.7 348.9 348.9 348.9 349.2 349.6 350.7 351.0 351.1 351.1 351.8 356.8 355.9 355.3 355.0 354.7 354.1 353.4 353.0 352.5 353.0 353.4 353.7 354.8 355.6 356.2 356.1 355.8 355.2 354.9 354.9 354.9 355.4 356.3 356.5 356.0 355.3 354.9 354.8 354.6 354.5 354.5 354.0 353.6 354.1 354.8 355.0 354.5 353.9 353.2 354.2 355.8 355.6 355.8 355.3 355.6 356.4 358.2 360.3 361.7 363.9 366.7 368.9 370.2 370.4 368.5 368.1 365.8 362.3 360.0 357.6 357.7 358.1 358.5 358.6 359.6 360.3 361.1 361.5 361.4 361.5 361.6 362.1 362.4 362.9 363.4 363.5 363.7 363.7 362.6 362.2 361.5 360.9 360.1 359.2 358.8 359.1 359.2 359.7 360.0 360.0 359.9 359.0 359.0 358.4 358.4 358.3 358.1 358.9 359.8 361.1 362.3 361.1 360.2 359.4 360.5 361.7 362.2 362.3 362.0 362.4 365.3 366.9 365.7 362.8 364.1 363.3 363.8 366.3 368.8 369.6 371.2 371.3 370.9 370.2 369.4 368.2 366.3 365.6 365.7 365.8 365.9 365.9 364.9 364.0 362.5 362.8 364.5 366.3 366.6 365.9 363.6 361.5 360.0 359.9 359.8 359.8 360.1 360.4 361.7 362.1 361.0 359.1 358.9 358.7 358.9 359.1 359.2 359.2 359.1 358.9 358.8 358.8 359.2 360.3 361.7 361.9 362.1 362.1 362.6 363.7 362.8 362.1 362.4 363.2 363.4 363.6 363.4 362.7 361.9 362.4 363.1 364.8 366.8 368.5 368.4 366.8 364.6 363.5 363.2 362.6 362.7 362.8 362.9 363.3 363.8 364.1 364.6 365.2 366.3 367.3 367.4 367.6 367.1 366.5 365.9 365.1 364.9 364.5 364.1 363.6 363.5 363.5 363.8 363.8 363.8 363.8 363.7 365.0 366.1 368.4 368.9 369.5 368.0 366.6 366.6 366.5 367.4 369.4 369.9 369.0 368.2 368.3 367.1 366.0 364.6 364.3 364.1 364.1 364.5 366.2 366.2 366.3 366.8 367.9 369.9 371.1 372.2 375.1 375.5 375.4 375.3 374.8 374.1 373.3 372.6 371.4 371.0 370.8 370.1 369.4 368.9 368.5 368.2 367.9 367.5 366.9 366.6 366.5 366.2 365.9 366.5 367.0 367.3 367.5 367.6 367.8 366.0 366.1 365.7 365.2 366.1 366.3 366.6 366.7 367.2 367.4 367.7 369.2 372.6 372.9 371.8 371.3 370.7 369.4 373.3 378.4 381.2 380.5 381.0 380.1 379.3 379.2 379.7 380.0 380.4 379.7 379.2 378.6 378.4 378.3 375.8 373.3 371.4 369.8 369.5 369.1 368.5 367.9 368.4 368.5 368.7 369.1 370.7 371.6 371.6 368.9 369.0 368.9 368.5 368.7 369.0 369.0 369.0 369.1 369.1 369.1 369.3 369.3 369.4 369.2 369.4 369.5 369.5 369.4 369.4 369.4 369.5 370.1 372.1 373.3 376.5 377.3 377.4 377.6 379.1 380.1 380.5 380.0 378.9 378.2 373.8 373.1 373.0 372.7 372.4 372.9 373.5 372.6 372.8 373.2 373.9 375.3 375.8 376.3 376.2 376.1 376.0 376.0 376.1 375.8 375.5 375.9 375.5 376.2 374.1 373.5 373.9 374.2 375.6 377.2 379.1 380.2 378.8 377.7 377.6 377.4 377.9 379.6 381.4 380.6 380.3 379.3 379.2 380.1 381.0 381.4 382.0 382.9 383.4 383.9 383.5 383.4 381.7 380.5 380.4 379.8 378.5 377.7 376.8 376.6 375.8 376.2 376.5 377.9 379.2 383.6 384.7 385.0 384.2 383.4 381.6 380.2 378.4 377.6 377.5 378.2 379.0 380.2 382.2 382.6 382.8 383.3 384.1 384.4 384.3 384.0 380.6 379.2 377.7 377.4 377.7 377.6 378.3 379.6 380.2 381.1 381.1 380.7 380.4 379.6 378.8 378.5 379.0 379.1 380.1 382.4 383.1 384.9 385.6 385.4 386.0 385.9 385.5 385.4 385.1 385.7 385.8 385.7 383.6 384.7 385.5 386.1 387.5 388.6 388.4 388.4 388.8 389.5 389.4 389.4 388.2 387.4 385.4 389.1 392.2 396.7 398.3 395.7 392.3 392.5 392.7 393.8 393.0 392.4 391.9 391.0 390.2 389.3 388.1 387.2 385.7 383.3 379.5 382.2 383.9 385.9 389.1 387.6 385.7 384.9 382.8 381.4 380.6 380.6 380.3 379.7 379.3 378.8 379.1 380.5 381.2 381.3 381.7 381.8 382.5 383.4 383.8 384.0 384.3 384.6 384.8 384.8 384.9 384.9 384.9 385.6 386.7 389.9 392.9 394.8 394.8 394.3 393.7 393.1 391.3 388.9 392.3 393.3 393.8 393.9 393.5 392.4 392.1 392.1 390.5 387.4 385.7 385.8 388.2 390.2 390.6 389.8 387.5 386.7 384.1 382.9 383.0 383.6 385.4 385.5 385.8 385.8 386.0 386.3 386.8 387.3 387.5 387.0 386.5 386.7 386.8 386.9 387.0 387.5 387.5 386.8 386.7 387.5 388.5 389.2 389.7 388.9 387.5 387.0 387.3 388.5 389.4 389.3 389.1 389.4 390.5 391.9 392.0 391.0 391.1 389.7 389.4 389.5 389.5 389.1 388.5 388.3 388.7 388.9 388.0 387.9 388.0 387.8 387.6 387.6 387.8 388.1 388.5 388.5 388.1 388.1 388.1 388.5 389.8 391.8 393.0 395.5 399.0 399.6 400.2 403.6 405.0 405.2 405.2 405.0 404.3 402.1 400.6 399.2 398.9 398.1 397.3 395.3 395.0 393.9 393.6 393.5 392.5 391.4 390.2 390.5 391.6 392.3 391.8 391.4 392.4 394.1 396.6 398.1 399.5 401.6 403.3 404.3 403.7 402.0 400.3 400.1 400.9 400.8 401.1 401.8 402.3 404.4 405.1 405.3 405.2 404.9 404.0 401.9 400.6 399.7 398.4 396.1 396.5 396.8 396.5 395.8 395.2 394.4 394.7 394.9 395.2 395.1 394.7 394.1 393.7 393.4 393.3 393.9 394.6 395.2 395.2 394.9 394.9 394.3 394.0 391.6 390.9 390.7 390.2 390.0 389.9 389.7 389.7 389.9 390.2 390.7 391.2 391.7 391.4 391.4 391.6 391.5 391.3 391.0 390.9 391.0 391.2 391.3 391.4 391.4 391.3 391.5 391.6 391.7 391.8 392.1 392.2 392.3 392.2 392.5 393.0 393.5 394.0 394.0 394.0 394.0 394.0 394.1 394.0 393.9 393.9 394.1 394.1 394.2 394.2 393.8 393.6 393.6 393.6 393.8 394.5 394.7 394.7 394.7 394.5 394.5 394.4 394.5 394.8 395.0 395.3 395.3 395.3 395.3 395.3 395.3 395.3 395.5 395.6 396.0 396.8 397.1 396.1 396.0 395.5 395.3 395.2 395.0 395.0 395.0 395.1 395.2 395.3 395.4 395.7 395.9 396.1 396.2 396.4 396.6 396.9 396.9 397.0 397.1 397.2 397.3 397.5 397.6 397.8 398.0 398.2 398.3 398.5 400.1 400.4 400.4 400.3 400.0 399.5 398.8 398.5 398.5 398.4 398.4 398.5 398.6 398.6 398.5 398.4 398.6 400.8 401.6 401.7 401.9 401.8 401.7 401.7 401.8 401.5 401.2 400.9 400.8 400.8 400.9 401.0 401.0 401.1 401.2 401.1 401.1 400.9 400.5 400.4 400.4 400.4 400.4 400.3 400.1 400.1 400.2 400.2 400.3 400.5 400.6 400.9 401.0 401.1 401.2 401.4 403.1 404.7 411.2 412.8 413.0 413.1 412.0 410.9 409.2 411.4 412.3 412.2 411.4 409.6 408.1 408.0 406.6 405.7 405.5 405.6 405.2 404.7 404.2 403.7 403.7 404.2 404.4 404.6 404.8 404.8 404.8 405.0 405.2 405.3 405.3 405.6 405.7 405.9 406.8 406.9 407.3 407.0 407.2 407.6 408.5 408.8 409.2 409.8 410.0 411.1 411.3 412.0 413.9 415.6 421.0 423.4 423.9 420.4 417.4 415.7 414.3 413.4 412.9 413.1 412.8 412.2 411.3 410.7 410.7 410.7 410.9 411.2 411.6 412.0 412.7 413.1 413.3 413.6 414.3 415.1 415.8 416.2 415.9 415.3 414.8 414.8 414.7 414.8 415.0 415.3 416.0 416.7 418.5 420.9 423.6 424.9 425.2 424.7 423.9 423.3 421.9 421.5 421.3 421.0 420.1 418.3 416.5 415.0 413.9 413.2 411.9 412.4 413.2 412.1 412.6 412.8 412.6 411.8 411.3 411.3 411.1 410.9 410.8 410.2 410.2 410.4 410.5 410.6 410.6 410.1 410.0 409.9 410.0 410.1 410.2 410.2 410.2 410.2 410.2 410.3 410.4 410.6 410.8 411.0 411.2 411.4 411.9 412.7 413.5 414.3 416.0 417.2 418.9 421.3 421.3 421.6 420.8 419.8 419.9 420.1 420.7 421.1 421.7 421.7 421.8 421.6 421.2 421.0 420.7 420.7 420.5 420.7 420.9 420.5 420.6 420.2 419.3 418.7 418.7 419.2 419.9 420.4 420.5 420.9 421.1 421.3 421.4 421.0 419.8 419.5 419.5 418.5 418.7 418.6 418.9 418.5 416.8 416.8 417.1 417.4 417.5 417.8 417.8 418.1 418.3 418.4 418.3 418.1 418.0 418.0 417.9 417.7 417.7 417.7 417.6 417.8 417.9 418.3 418.9 419.2 419.2 419.1 419.6 420.2 421.2 422.3 423.7 424.1 424.3 424.7 425.1 424.6 422.1 420.6 420.4 420.3 420.6 421.0 421.7 423.0 423.4 423.4 423.2 423.1 423.2 423.3 424.0 423.9 423.6 423.3 423.0 423.0 423.6 424.4 424.8 425.4 426.3 427.1 427.2 427.6 429.3 429.0 429.1 427.5 427.6 428.4 427.5 425.6 424.8 424.4 424.2 425.2 425.9 425.8 425.7 426.5 426.5 426.8 427.5 427.8 427.3 426.6 426.4 425.9 426.4 426.3 426.3 426.3 425.6 425.3 425.2 425.6 426.7 428.4 430.0 431.1 431.7 431.3 430.2 428.9 427.7 427.8 427.7 427.7 427.2 426.7 426.3 426.2 427.4 428.9 431.0 432.5 435.6 436.5 437.9 439.4 439.1 437.3 436.8 434.6 434.9 434.6 435.1 434.2 434.5 435.6 436.0 436.2 436.3 436.7 436.8 437.1 438.3 436.3 435.4 434.7 433.3 433.6 433.9 435.3 436.7 435.4 435.1 435.1 437.1 438.3 436.3 435.4 434.7 433.0 432.3 432.9 433.9 434.6 437.1 437.4 437.2 437.0 436.5 435.2 435.0 436.4 436.3 435.8 435.5 434.8 434.6 433.1 431.9 432.7 433.6 433.5 433.8 433.6 433.9 435.4 437.2 438.4 439.6 440.3 440.5 439.5 438.4 437.8 436.5 436.8 437.2 438.3 438.8 438.3 437.6 437.8 438.8 439.7 439.8 440.1 440.2 440.0 439.6 439.1 438.8 438.7 439.4 438.3 438.0 438.2 438.3 438.7 439.0 438.8 438.5 438.2 438.1 438.4 438.6 438.6 438.9 439.0 439.1 439.2 438.6 437.8 437.4 436.7 435.9 436.5 437.8 438.0 438.9 439.4 441.1 442.4 444.3 445.5 445.4 444.8 443.6 441.9 437.2 437.6 438.3 439.0 439.5 440.0 439.8 440.0 440.4 441.0 441.7 442.3 442.4 443.0 443.2 443.7 443.9 443.9 443.7 443.5 442.6 441.5 441.1 441.0 440.7 440.9 441.0 441.2 441.5 441.6 442.3 442.1 441.9 441.5 441.3 441.3 441.3 441.7 442.6 442.6 442.1 441.1 441.5 441.7 441.8 442.0 442.1 442.1 442.1 442.1 441.9 441.8 442.5 442.8 443.1 442.7 442.0 441.7 441.5 441.4 441.4 440.8 440.4 440.4 440.5 440.6 441.2 441.6 441.8 441.8 441.8 442.2 442.2 442.2 443.1 444.1 444.1 444.0 443.7 443.7 444.1 444.2 444.3 445.0 444.6 443.2 443.0 442.6 442.3 442.2 442.1 442.2 442.2 442.1 442.0 442.1 442.1 442.2 442.3 442.9 443.0 443.2 443.3 443.2 443.1 442.9 442.5 442.2 441.8 441.5 441.4 441.4 441.5 441.6 441.7 442.2 442.9 443.4 443.6 443.9 444.3 444.0 443.3 443.2 443.0 443.0 443.0 443.3 443.4 443.4 443.3 444.2 445.3 446.7 447.5 448.3 449.1 450.0 450.1 451.4 451.7 453.4 453.0 453.4 454.1 454.5 453.0 452.8 453.0 452.9 452.9 453.1 453.7 453.8 453.9 453.7 453.2 452.2 452.0 452.3 452.0 451.1 450.2 450.1 449.8 449.9 450.1 450.1 449.8 449.5 449.3 449.5 449.9 450.2 450.3 450.3 450.2 449.6 449.4 448.5 448.3 448.2 448.1 447.3 446.7 447.0 448.0 448.1 448.5 448.5 448.6 449.9 451.4 451.6 451.3 450.4 450.2 450.0 449.9 449.8 449.5 449.5 449.5 449.4 449.0 448.3 448.4 448.4 448.6 449.6 451.4 453.1 455.1 456.7 458.1 458.8 459.1 458.5 458.4 458.6 458.7 458.3 458.0 457.5 456.5 455.7 455.7 455.8 456.0 455.4 455.1 454.8 454.1 453.7 453.7 453.4 453.4 453.2 453.0 453.1 454.2 455.7 455.7 456.0 457.0 458.0 460.8 460.5 461.3 462.3 463.9 465.1 465.9 466.4 466.9 467.7 467.9 467.9 467.6 466.8 466.1 468.3 470.7 470.4 469.7 467.5 465.8 464.3 462.9 462.2 461.9 461.9 461.9 462.4 462.7 463.1 462.9 462.6 461.7 461.1 460.9 460.8 460.3 458.4 455.7 455.5 455.5 455.5 455.6 455.6 455.7 455.6 456.3 456.8 456.6 456.4 456.1 455.7 455.6 455.6 455.7 456.3 457.4 459.1 460.8 461.8 461.4 460.4 460.0 460.4 460.5 460.4 460.5 461.0 461.7 465.0 465.0 465.9 467.0 468.5 470.4 472.0 473.0 473.3 472.2 471.1 470.4 470.4 471.3 472.4 475.7 476.4 476.7 475.8 474.0 473.5 472.8 472.6 472.3 471.6 470.6 470.9 470.9 470.9 471.0 471.4 472.6 476.3 478.1 479.2 478.2 477.0 476.8 476.4 475.7 475.6 475.8 476.2 476.0 475.5 476.1 477.4 478.3 478.4 478.2 477.6 477.5 477.7 478.2 477.8 476.6 476.5 477.3 479.6 483.0 480.8 478.6 479.7 479.3 480.2 482.0 486.2 489.3 491.3 492.0 491.5 491.7 492.5 492.5 492.4 491.7 494.6 501.8 502.9 505.7 504.2 504.2 503.8 502.0 500.6 501.5 503.3 502.6 502.9 504.2 503.9 502.0 501.9 503.3 505.1 503.0 505.1 506.6 507.4 506.5 505.6 505.4 505.0 504.9 506.7 510.1 515.3 516.3 517.2 516.8 516.7 516.0 516.4 517.0 517.5 517.7 519.3 523.8 524.4 520.0 517.1 519.6 519.0 519.8 520.3 520.4 520.8 521.7 522.3 522.2 521.6 521.5 522.3 521.2 520.4 520.4 520.4 520.3 519.6 518.5 516.8 518.7 522.1 522.6 522.5 523.1 524.9 523.7 523.3 523.1 522.4 523.5 524.2 525.1 526.3 529.3 529.9 529.9 530.0 531.0 531.3 530.3 530.4 530.4 531.0 532.6 534.2 534.3 534.0 532.6 532.8 534.5 534.6 534.2 534.2 533.0 530.3 529.6 528.7 529.2 530.8 529.8 533.6 534.1 533.8 533.5 533.6 533.2 530.4 530.3 529.0 529.3 530.7 532.6 534.7 537.9 541.3 544.7 545.0 545.6 543.2 540.2 538.4 538.1 537.7 536.8 536.4 536.6 538.4 538.5 538.9 540.1 538.7 538.7 539.5 538.1 538.2 538.7 540.1 541.3 543.6 547.7 551.0 551.4 549.5 547.6 547.7 550.3 550.4 549.6 550.1 552.5 555.8 560.6 560.0 559.1 557.4 553.6 548.9 548.0 548.9 549.8 552.2 553.3 557.3 557.6 558.6 559.8 560.6 559.9 559.9 560.1 560.3 561.3 563.0 564.4 564.9 566.1 566.9 567.5 567.4 567.9 568.2 568.5 569.9 570.8 570.1 570.7 571.4 573.2 572.8 569.8 566.7 566.3 564.4 564.7 564.8 565.0 567.2 567.3 568.8 570.3 571.6 572.8 573.3 574.2 574.3 574.5 575.2 576.3 579.0 582.0 584.5 586.1 587.0 587.7 587.6 586.0 585.6 584.8 584.8 585.3 585.5 586.3 587.2 589.1 589.7 591.1 589.8 589.6 588.8 587.8 586.0 585.8 583.7 582.9 583.6 583.7 584.6 586.0 586.3 586.8 586.8 587.0 586.1 585.8 585.7 585.4 584.6 583.7 583.2 583.0 584.1 585.3 586.1 585.3 584.3 583.8 583.2 582.2 582.1 582.2 582.4 582.6 582.8 583.0 583.3 583.6 584.2 584.7 585.2 586.0 587.0 588.8 591.5 594.0 595.4 596.4 597.0 597.8 598.1 598.4 598.4 598.5 599.2 599.6 600.0 600.1 601.1 603.1 605.7 607.2 608.3 608.9 609.8 611.5 612.2 612.6 613.2 613.8 614.4 615.3 616.0 616.9 617.8 618.2 619.0 619.4 619.9 620.3 620.3 620.8 620.9 620.6 620.2 620.9 621.9 623.5 623.5 623.6 623.9 624.2 624.4 621.0 620.6 620.3 620.2 620.7 621.5 622.2 623.5 624.4 625.0 625.3 625.6 625.8 626.0 626.2 626.5 626.9 627.8 628.5 629.1 628.7 628.4 628.5 628.9 629.5 629.5 631.6 632.6 633.8 636.7 639.2 639.6 640.3 640.9 641.5 642.1 643.2 644.0 644.5 646.2 647.7 648.6 650.9 651.7 652.9 653.2 653.4 653.9 655.0 656.0 656.1 657.2 657.9 658.4 659.0 659.6 660.0 660.2 662.0 662.5 663.6 664.9 666.4 667.1 667.7 668.0 668.1 668.3 668.3 668.3 668.2 667.7 667.3 667.0 667.3 667.3 667.3 667.8 668.3 668.6 670.0 671.8 673.6 674.4 675.3 675.6 676.0 676.9 678.4 678.8 679.7 681.5 682.5 683.0 684.1 686.0 687.4 688.7 688.6 688.7 688.8 688.9 689.7 690.6 691.4 692.5 693.5 693.9 695.6 696.5 697.3 698.0 698.4 699.0 699.3 699.6 700.0 700.2 700.8 701.3 701.8 704.0 705.4 707.5 709.7 710.8 711.5 711.6 712.2 712.3