Die Hermann-Hesse-Stadt

Hermann Hesse in Gerbersau

Hermann Hesse und seine Heimatstadt Calw sind untrennbar miteinander verbunden. Die kindheitliche Prägung des großen Sohnes der Stadt lässt sich bis heute in seinen Werken wiederfinden und lockt zahlreiche Gäste aus allen Teilen der Welt an, die sich in Calw auf Spurensuche nach Hermann Hesse begeben. 
Schwarzwaldstädtchen Calw

Hesses Heimatstadt

Hermann Hesse ist bis heute der weltweit meistgelesene deutschsprachige Autor des 20. Jahrhunderts. Kein Wunder also, dass der Autor von „Siddhartha“, dem „Glasperlenspiel“, vom „Steppenwolf“ und von „Narziß und Goldmund“ 1946 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Hermann Hesse und Calw, das ist eine ganz besondere Verbindung. Wussten Sie, dass der Dichter seiner Heimatstadt den Codenamen „Gerbersau“ gab, um im dazugehörigen Erzählzyklus seine hier erlebten Kindheits- und Jugenderinnerungen zu schildern? Auf diese Weise gibt der „Gerbersauer Erzählzyklus“ einen einmaligen Einblick in die Bürgerwelt einer schwäbischen Kleinstadt Mitte des 20. Jahrhunderts – eine Einzigartigkeit, wie sie in der literarischen Welt nicht mehr anzutreffen ist. 

Noch heute sind die im Erzählzyklus genannten Plätze, Straßenzüge und Gebäude zu entdecken und laden dazu ein, Hermann Hesses Kindheit und Jugend auch noch im 21. Jahrhundert zu erleben.

Hermann Hesse wurde am 2. Juli 1877 als Sohn eines Missionars in der schwäbischen Kleinstadt geboren. Trotz einer strengen Schulausbildung an der Lateinschule fand der junge Hesse genügend Zeit, mit schelmischem Blick und witzigem Esprit seine Umgebung zu beobachten und mit seinen Freunden den ein oder anderen Jugendstreich auf Kosten alteingesessener Calwer Bürger zu unternehmen. Andererseits fand der angehende Dichter als „Kavalier auf dem Eise“ in Calw seine erste verschmähte Jugendliebe.

Hermann Hesse auf der Nikolausbrücke
"Wenn ich als Dichter vom Wald oder vom Fluß, vom Wiesental, vom Kastanienschatten oder Tannenduft spreche, so ist es der Wald um Calw, ist es die Calwer Nagold, sind es die Tannenwälder und die Kastanien von Calw, die gemeint sind..." 
Hermann Hesse Statue Nikolausbrücke
Hermann Hesse Dichter und Maler (1877-1962)
Auf den Spuren Hermann Hesses durch Calw

Zu Hause bei Hermann Hesse 

Lust, Hermann Hesse und seine Heimatstadt näher kennenzulernen? Auf unseren kreativen, amüsanten und professionellen Führungen durch die „schönste aller Städte“, wie Hesse seine Heimatstadt selbst bezeichnete, werden Wissenslücken geschlossen, Fragen aufgeworfen und viele Anekdoten erzählt. Oder wandern Sie auf den Spuren des berüchtigten Knulps, des Hans Giebenraths oder des jungen Josef Knechts durch den Nördlichen Schwarzwald rund um Calw – die Hermann-Hesse-Wanderung machts möglich: Unterwegs durch schöne Wälder, durch interessante Bergstädtchen, stets in Begleitung so mancher geschichtsträchtiger Sage.

Hermann Hesse Veranstaltungen

Hermann Hesse live erleben

Tauchen Sie ein in die Welt von Hermann Hesse bei einer der einzigartigen Veranstaltungen rund um den Dichter aus Calw.