Aussicht vom Gimpelstein auf Calw und das Nagoldtal

Wandern

Wenn dich die 
Wanderlust packt

Den Schwarzwald im Herzen

Wanderparadies Calw

Die reizvolle Landschaft rund um Calw ist perfekt geeignet, um in die Wanderschuhe zu schlüpfen und einen Tag in der herrlichen Natur zu verbringen. 
Hier endet das hügelige, wiesen- und heckenreiche "Gäu", und die ausgedehnten Nadelwälder des Nordschwarzwaldes beginnen bereits mitten in der Stadt. Vom Marktplatz sind es nur wenige Schritte zum Stadtwald, der die Innenstadt nahtlos mit dem Schwarzwald verbindet. Natur und Kultur lassen sich somit herrlich kombinieren!
Familienerlebnis

Wandern mit Kindern

Der Frühling ist da, die Sonne schickt ihre warmen Sonnenstrahlen aus und der Wald erwacht zum  Leben. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt, an dem Familien mit Kindern nichts mehr in den vier Wänden  hält. Und so werden pünktlich zum Wochenende fleißig Pläne geschmiedet. Raus in die Natur, so viel ist  klar. Aber reines Wandern entlockt gerade den Kleinen nicht immer das gewünschte „Hurra“. 

Bei den Freizeittipps aus Calw  ist das anders. Hier trifft Wandererlebnis auf 
Abenteuer und Wissbegierde auf Antworten.

"Auch darf ich, da ich ein gutes Stück von der Welt gesehen habe, wohl sagen, dass meine Heimat schön ist. Die Berge voll hoher Fichtenwälder, die in der Ferne so blau aussehen, die hochgelegenen Felder und Wiesen, in der Osterzeit voll vom blühenden Krokus, die große alte Burgruine mit dem Blick hinunter auf das stille Teinacher Tal - das alles ist schön und darf sich neben mancher Touristengegend sehen lassen."
Hermann Hesse Statue Nikolausbrücke
Hermann Hesse Dichter und Maler (1877-1962)
Gut zu wissen

Touren planen oder planen lassen

  • Schwarzwaldverein und Bergwacht Schwarzwald haben ein flächendeckendes Rettungspunkte-System entwickelt.

    Wird bei einem Notruf der Standortname eines Wegweisers genannt, können die Rettungskräfte den Wegweiser über ein Online-Tool lokalisieren. Für Wanderer & Outdoorsportler bedeutet das: Ein Blick auf den Wegweiser und das Kennen des Standortnames kann Leben retten!

  • Gehen Sie raus und genießen Sie die Natur!
    Jedoch ist es dabei wichtig, dass Sie sich alle rücksichtsvoll verhalten. 
    Die Regeln gelten grundsätzlich für alle Naturräume - in Schutzgebieten wie dem Nationalpark, dem Biosphärengebiet, den Naturparken und den Naturschutzgebieten sind sie jedoch noch weitreichender. 

    1. Auf den Wegen bleiben.
    2. Hunde an der Leine lassen.
    3. Keine Abfälle hinterlassen.
    4. Wildcampen (mit Zelt oder Fahrzeug) ist verboten.
    5. Feuer nur in offiziellen Feuerstellen und keinesfalls bei Waldbrandgefahr. 
    6. Abstand zu Wild- und Weidetieren halten und ruhig verhalten. 
    7. Meiden von Dämmerung und Nachtzeiten.
    8. Kein Foto rechtfertigt einen "Fehltritt" in geschützte Naturräume.
    9. Regeln von Schutzgebieten befolgen.
    10. Geheimtipps dürfen geheim bleiben.
    11. Wertschätzung der verschiedenen Aktivitätsformen - gemeinsam Natur erleben.
    12. Respektiere die Infrastruktur (Bänke, Schutzhütten, Schilder, Markierungen) und achte das Eigentum anderer (Privatgelände, z. B. Hofstellen nicht betreten)

  • Ein Wandergepäck, das leicht ist!

    Jeder sollte eine Tüte für seine Abfälle mitnehmen. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin garantiert einen sicheren Platz im Rucksack. Die Touristinformation Calw bietet hierfür Müllbeutel to go an.